Daniela Katzenberger: Jetzt reicht's!

Die TV-Blondine zeigt sich genervt bei Instagram

Weil Daniela Katzenberger, 34, jetzt den geballten Corona-Frust ihrer deutschen Fans abbekommen hat, meldete sich die TV-Blondine genervt via Instagram zu Wort …

Daniela Katzenberger: Shitstorm nach Friseur-Besuch

Gerade erst wurde der Lockdown in Deutschland wieder verlängert, dennoch ist zumindest ein Ende in Sicht. Und ein kleiner Trost stimmt viele glücklich: Die Friseure dürfen endlich ab dem 1. März wieder öffnen! Daniela Katzenberger zeigte sich bereits jetzt in ihrer Instagram-Story bei der Maniküre in einem Nagelstudio. Einen Tag später besucht sie einen Friseur.

Ich müsste diese Woche wieder nach Deutschland für ein paar Interviews, deswegen dachte ich mir, ich nutze das hier nochmal aus,

so die 34-Jährige auf dem sozialen Netzwerk.

Bereits kurze Zeit später hagelte es Kritik für die Wahl-Mallorquinerin: "Ich habe gestern erst viele wütende Nachrichten bekommen, warum ich die Frechheit besitze ins Nagelstudio zu gehen. Die haben hier alle ganz normal auf!", erklärt Daniela.

Mehr zu Daniela Katzenberger:

 

 

Klares Statement

Und tatsächlich: Angesichts der Corona-Maßnahmen auf Mallorca gibt es eigentlich keinen Grund den TV-Star zu kritisieren. Kein Wunder, dass Danni anschließend ihrem Frust Luft macht:

Egal, welche Storie ich mache, ich muss mich gefühlt fünf Minuten rechtfertigen.

Damit ihre Kritiker endlich Ruhe geben, macht sie im nächsten Satz klar: "Ich war eben beim Arzt und habe einen Coronatest gemacht, weil ich morgen fliege — der ist auch negativ, also alles cool!"

 

Kannst du die Kritik an Daniela nachvollziehen?

%
0
%
0