Daniela Katzenberger: Kilo-Schock!

Ist der "Fresstag" schuld? Die Katze ist gefangen in der Jo-Jo-Falle

Daniela Katzenberger, 30, im Kilo-Chaos: Die Kult-Blondine kämpft mal wieder mit den Pfunden. Futtert sie aus Frust? In OK! spricht die TV-Blondine Klartext - die Coverstory:

Daniela Katzenberger: Vom Traumbody weiter entfernt als je zuvor

Burger, Pasta, Schoki: Daniela Katzenberger kämpft täglich mit fettigen Versuchungen. Und verliert. Der Reality-TV-Star startete noch mit allerbesten Vorsätzen ins neue Jahr: Gewicht reduzieren, Wortkout steigern. Doch von ihrem Traumbody ist sie weiter entfernt als je zuvor.

Die Katze in der Jo-Jo-Falle: "Davon werde ich auch nicht verschont"

Kompensiert Dani den Quoten-Sinkflug ihrer Show mit Kaloriensünden? Tröstet sie sich über so manchen Ehezoff mit Naschkram hinweg? Auf Nachfrage von OK! stellt die Blondine klar:

Jede Frau kennt doch unvorteilhafte Bilder – davon werde ich auch nicht verschont!

Hinter den zugelegten Kilos stecke auch keine Schwangerschaft, sondern schlicht mangelnde Disziplin.

 

 

 

Der "Fresstag" wurde ihr zum Verhängnis

„In den letzten Wochen habe ich mich ein bisschen schwergetan, da war es wirklich schwierig, standhaft zu bleiben ...", gibt die Kultblondine gegenüber OK! zu. Vor allem der sogenannte "Fresstag", der nur einmal die Woche, nämlich sonntags, stattfinden sollte, wurde ihr zum Verhängnis. 

 

Daniela Katzenberger: "Motivation, wo bist du?"

Der erste Tag nach dem Fresstag ... Motivation, wo bist du? Ich brauche dich jetzt,

stöhnt Daniela bei Facebook. Sie ließ sich gehen - da schlug der Jo-Jo-Effekt unerbittlich zu!

 

 

Ist so ein Cheat-Day vielleicht doch eher kontraproduktiv? Die ganze Geschichte liest du in der aktuellen Ausgabe von OK! - ab Mittwoch, 15. Februar, im Handel!

Daniela Katzenberger im Video: