Daniela Katzenberger: Shitstorm wegen Schlaf-Foto

Weil Baby Sophia mit im Bett schläft, gehen Fans auf die Barrikaden

Oha! Daniela Katzenberger sorgt mit ihrem neuesten Facebook-Posting für zwiegespaltene Reaktionen.  Dieser Schnappschuss sorgt für Zorn und warnende Kommentare bei den Fans.  Familen-Selfie: Daniela Katzenberger mit Lucas Cordalis und Baby Sophia

Oha, ob Daniela Katzenberger, 29, das kommen sah? Eigentlich wollte die TV-Blondine und stolze Mama nur einen süßen Familien-Schnappschuss mit ihren Facebook-Fans teilen, doch der sorgt nun für eine Welle der Empörung. Der Grund: Baby Sophia schläft bei ihren Eltern mit im Bett - und das könne schließlich gefährlich werden ...

Co-Sleeping polarisiert

In trauter Dreisamkeit und eng aneinander geschmiegt schlummern sie in einem Bett - Dani, Baby Sophia und Lucas Cordalis. Eine süße Aufnahme, geschossen von Mama Iris Klein, die nur einmal mehr beweist, wie sehr Daniela und Ehemann Lucas Cordalis in ihrem Familienglück mit ihrem drei Monate alten Töchterchen aufgehen.

 

❤️❤️❤️Das Foto hat meine Mutter heimlich gemacht 󾰀

Posted by Daniela Katzenberger on Donnerstag, 3. Dezember 2015

 

Und das sollen ruhig auch alle erfahren! Regelmäßig postet die Blondine Fotos aus ihrem Alltag auf Facebook und erntet dafür Tausende von Likes und Komplimenten. 

Manchmal allerdings geht der Schuss nach hinten los. Mit Argusaugen werden die Schnappschüsse von den Fans in Augenschein genommen und: Nicht selten findet sich der ein oder andere (vermeintliche) Fehler, den die frisch gebackenen Eltern nach Meinung ihrer Anhänger gemacht haben sollen. So auch diesmal ... 

"Das is gefährlich für Sophia"

Denn einige Facebook-User befürchten, Sophia könne vom Co-Sleeping, also dem gemeinsamen Schlafen mit dem Baby in einem Bett, Schaden nehmen. Neben zahlreichen lieb gemeinten Nachrichten und süßen Emoticons finden sich auch ein paar, die der "Katze" schwere Vorwürfe machen.

Ich finde es gefährlich. Das Baby im Bett schlafen zu lassen. Hat man schon oft gehört,

meint ein Fan. Einige berichten von ihren eigenen Erfahrungen:

Das is gefährlich für Sophia... Ich hatte meine Kleine auch oft mit im Elternbett... beim letzten Mal, als ich mit ihr zusammen Mittagschlaf gemacht habe, bin ich auch eingeschlafen und als ich wieder aufwachte, war meine Kleine unter meiner Bettdecke verschwunden... Ich hab die Bettdecke weggezogen und sie hat total geschwitzt (...)

"Es geht um die Sicherheit. Es wurden schon Babys im Schlaf erstickt/erdrückt. Das muss jeder selbst entscheiden", schreibt ein anderer.

Letzterem Satz können wir uns nur anschließen!

Kannst du die Aufregung verstehen?

%
0
%
0