Daniela Katzenberger: SO reagiert sie auf Lucas' „Global Gladiators“-Flirt

Lucas Cordalis & Miriam Höller scheinen sich ziemlich gut zu verstehen

Daniela Katzenberger, 31, hat es derzeit alles andere als leicht. Ihr Ehemann Lucas Cordalis, 51, tourt seit Wochen im Rahmen der Action-Show „Global Gladiators“ durch Asien - und kann es offenbar nicht lassen, auch anderen Frauen schöne Augen zu machen. Die Kultblondine hat eine klare Meinung zu den Flirts ihres Gatten.

Lucas Cordalis: Heißer Flirt mit Miriam Höller!

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis, 51, sind seit 2016 verheiratet. Langweilt sich der Sänger etwa? Bei seiner Teilnahme an der TV-Show „Global Gladiators" konnte er es sich jedenfalls nicht verkneifen auch mal einer anderen Dame hinterher zu schauen. Seiner attraktiven Team-Kollegin Miriam Höller, 31, scheint er einfach nicht widerstehen zu können und so folgt ein Blick hier und ein Flirt da ...

In der Show kann die Stuntfrau nicht aufhören von dem Griechen zu schwärmen: „Lucas ist einfach ein Mann, der nicht zu übersehen ist. Schon das Auftreten: seine breiten Schultern, dunkle Haare - das ist eine Erscheinung. Und ich würde sagen, Lucas ist ein echter Mann.“ Und auch Lucas scheint von Miriam ziemlich angetan zu sein: 

Miriam ist eine tolle Frau, sieht super aus, ist groß, hat schöne Haare.

 

 

 

Tobt Daniela Katzenberger vor Eifersucht? 

Wie sich die Katze wohl fühlt, die derzeit alleine mit der gemeinsamen Tochter zuhause ist und sich die Fremdflirts ihres Ehemannes im TV anschauen muss. Im Interview mit „Bild“ sprach die Kultblondine nun darüber und reagierte ziemlich entspannt:

Wir haben beide nur zwei Möglichkeiten. Für mich heißt das: 1. Ich vertraue Lucas. 2. Ich vertraue meinem Mann nicht. Ich habe mich für die erste Option entschieden. Wir würden doch irre vor Eifersucht werden bei all unserer Reiserei, wenn wir einander nicht vertrauen würden. Eifersüchtig sind in der Regel solche Menschen, die sich selbst zutrauen fremdzugehen…

 

 

Wo hört für die Katze der Spaß auf?

Dass Lucas auch mal seine Augen auf andere Frauen richtet, sei für die TV-Blondine halb so wild: „Ich denke, dass ist doch echt unnatürlich, wenn man gar nicht guckt. Das gilt für meinen Mann genau wie für mich“. Außerdem könne sie vollkommen verstehen, warum Fremde bei Lucas Herzklopfen bekommen - schließlich sei ihr Mann eine echte Augenweide.

 

 

Die 31-Jährige erklärte, dass in Sachen Flirts jeder selber die Grenze erkennen muss. Wenn man seinem Partner beginnt zu belügen und zu hintergehen, läuft etwas schief.

Wenn Lucas sein Handy mit aufs Klo nehmen würde oder das Display sofort umdreht, wenn ich in der Nähe bin, müsste ich mir vielleicht Sorgen machen. Oder wenn unsere Tochter Sophia nicht mehr an sein Handy dürfte, um ihre Lernprogramme zu machen,

nennt Dani ein paar Beispiele. Ein bisschen Eifersucht sei gesund, könne aber auch schnell zum Beziehungsgift werden.

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren: 

Lucas Cordalis: Heißer Flirt mit Miriam Höller!

Daniela Katzenberger: Heftige Kritik für Kinderfoto

Daniela Katzenberger: So schwer fällt ihr die Trennung von Lucas Cordalis