Daniela Katzenberger: Überraschendes Geständnis nach "The Masked Singer"-Finale

"Das war echt hart"

25.11.2020 20:05 Uhr

Gestern wurde das Geheimnis endlich gelüftet: Daniela Katzenberger, 34, und Lucas Cordalis, 53, steckten wirklich in den Erdmännchen-Kostümen bei "The Masked Singer". Nach der Show löst die Katze jetzt noch mehr Geheimnisse um ihre Teilnahme.

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis: "The Masked Singer"-Sensation

Das Finale der dritten Staffel von "The Masked Singer" war ein echtes Spektakel. Als Skelett holte sich Sarah Lombardi, 28, den Sieg. Und auch die anderes kostümierten Stars konnten mal wieder in ihren Verkleidungen unterhalten. Besonders das Erdmännchen-Paar ist den Fans besonders ans Herz gewachsen. Unter den plüschigen Masken versteckten sich - wie viele schon vermutet hatten - Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis. Mehrere Hinweise haben im Laufe der Show kaum Zweifel gelassen, dass es sich bei den Erdmännchen um das Ehepaar handelt.

 

 

 

Daniela Katzenberger über ihre Zeit bei "The Masked Singer"

Besonders für die Katze hat die Teilnahme an der Show offenbar viel Überwindung gekostet. Die Tatsache, dass sie mit Lucas einen professionellen Partner an ihrer Seite hatte, war da nicht unbedingt hilfreich.

Dadurch, dass wir auch wirklich ein Paar sind, war das echt hart. Und dadurch, dass Lucas auch vom Fach ist, war er schon ein Klugscheißer,

scherzt Daniela gegenüber "Promipool" und weiter: "Es war schon eine herausfordernde Situation, weil wir uns aufeinander verlassen mussten. Weil ich kein Profi bin, habe ich auch manchmal die Einsätze verpennt."

Mehr zu Daniela Katzenberger:

 

 

Daniela Katzenberger: "Ich bin kein Bühnenmensch"

Obwohl Daniela in ihrer eigenen TV-Sendung gerne im Mittelpunkt steht und genau weiß, wie sie ihre Zuschauer unterhalten kann, scheint sie sich auf der "The Masked Singer"-Bühne zuerst fehl am Platz gefühlt. Vor anderen Menschen zu singen, ist für die Kult-Blondine nicht einfach: "Ich bin kein Bühnenmensch, was man sich vielleicht gar nicht vorstellen kann. Singen ist ja auch etwas sehr Intimes. Vor jemandem zu singen, fällt mir echt schwer." Selbst vor ihrem eigenen Ehemann wollte sie lange nicht singen. Bis diese Vertrauen zu Lucas aufgebaut war, hat es lange gedauert.

Das hat auch zwei Jahre gedauert, bis ich für Lucas singen konnte. Das muss jetzt nicht sein. Aber ich stehe gerne vor der Kamera, ich mache gerne meine Sendung,

erklärt Daniela.

Hättest du gedacht, dass Daniela bei ihren "The Masked Singer"-Auftritten so nervös war?

%
0
%
0