Danni Büchner: Drama nach "Promi Big Brother"-Exit

"Das war sowas von überfällig"

Kurz vor dem Finale von "Promi Big Brother" musste Danni Büchner, 43, jetzt überraschend die Raumstation verlassen. Nun teilten die Zuschauer im Netz heftig gegen sie aus …

Danni Büchner: "Ich habe auch eine andere Seite"

Der Sieg war zum Greifen nah, dennoch ist der Traum von den 100.000 Euro an Tag 20 bei "Promi Big Brother" für Danni Büchner geplatzt. Auch Eric Sindermann, 33, schied aus. Dass Dani am Ende den siebten Platz belegte, mache sie nach eigener Aussage dennoch stolz. Im Anschluss an ihren Exit erklärte sie auf dem Instagram-Account von SAT.1:

Mir geht's gut tatsächlich, weil ich bin weit gekommen und ich bin trotzdem stolz auf mich. (…) Ich hoffe man konnte sehen, dass ich auch eine andere Seite habe.

 

 

Mehr zum Thema Danni Büchner liest du hier:

 

 

Shitstorm nach "Promi Big Brother"-Exit: "Künstlich & gespielt"

Nach der Dschungelcamp-Pleite im letzten Jahr wollte die 43-Jährige dieses Mal eigentlich mehr Pluspunkte bei den Zuschauern sammeln — doch der Schuss ging gewaltig nach hinten los. Im Netz teilen die Fans der Reality-TV-Show derzeit heftig gegen die Fünffach-Mutter aus:

Das war sowas von überfällig!

 

Endlich ist die Nörgelnatter raus.

 

Die Königin der Selbstüberschätzung

 

Jedes Wort wirkt künstlich und gespielt.

 

Von wegen andere Seite! Schnell wieder ins alte Verhalten gefallen.

 

Ich kann diese Frau nicht mehr im deutschen Fernsehen sehen.

Gleichzeitig meldeten sich aber auch viele von Dannis Fans zu Wort, die ihr den Sieg gegönnt hätten. Die Witwe von Jens Büchner (†49) drückt nun Mallorca-Kollegin Melanie Müller, 33, und "Köln 50667"-Star Danny Liedtke, 31, die Daumen. Am Freitag, 27. August, wird der Gewinner gekürt.

Genutzte Quellen: Instagram, SAT.1

Fandest du Danni bei "Promi Big Brother" sympathischer als im Dschungel?

%
0
%
0