Danni Büchner: Tochter Jada packt aus - "Gibt schönere Kindheits-Erinnerungen"

Schwierige Anfänge auf Mallorca

Danni Büchner, 43, und ihre Tochter Jada, 16, sprachen jetzt über die schwierigen Anfänge auf Mallorca. Besonders die Schülerin machte zu Beginn keine leichte Zeit durch.

Danni Büchner über schwierige Zeiten auf Mallorca

2015 wanderte Danni Büchner mit ihren Kindern für ihre große Liebe Jens Büchner (†49) nach Mallorca aus. Mittlerweile hat sie sich auch fernab von ihrer "Goodbye Deutschland"-Karriere in Formaten wie "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" oder "Promi Big Brother" einen Namen in der Öffentlichkeit gemacht. Doch wie die 43-Jährige kürzlich im Podcast der Vox-Show verriet, waren ihre Anfänge auf der Baleareninsel alles andere als einfach. Zu Beginn hatte die Familie in ihrem neuen zu Hause offenbar große Geld-Probleme. Doch als die Büchners dann langsam im TV immer beliebter wurden, waren die plötzlichen Reichtümer überfordernd:

Jens hatte ja auch lange Zeit nichts und ich komme ja auch aus dem Nichts. Und du sitzt da und denkst so, die erste Zeit bist du fasziniert, wie sich das Leben wirklich ändert, die Art und Weise, wie du damit umgehst mit dem Geld.

Nachdem Jens Ende 2018 dann an Lungenkrebs verstarb stand Danni erneut vor finanziellen Problemen - aber diesmal war die fünffach-Mutter auf sich allein gestellt. Plötzlich war sie wieder am Anfang: "Ich hab mit den Kindern oft zusammengesessen, ich hab gesagt: 'Ok, gehen wir zurück nach Deutschland? Wir haben kaum Geld, was arbeite ich dann da? Was mach ich? Muss ich vielleicht Hartz IV dann wieder auch beantragen?"

 

 

Danni Büchners Tochter Jada: "Ich wollte eigentlich nur nach Hause"

Auch Dannis Tochter Jada machte mit 11 Jahren eine schwere Zeit durch, als ihre Mutter beschloss auszuwandern. Im Podcast erinnert sie sich zurück an ihren schwierigen Start in der spanischen Schule, die sie plötzlich ganz alleine besuchen musste:

Ich würde nicht sagen, ich war eine unglückliche Elfjährige, aber ich glaube, es gibt schönere Kindheits-Erinnerungen. [...] Ich wollte eigentlich nur nach Hause. Ich habe nichts verstanden.

Doch Jada war fleißig und brachte sich die neue Sprache jeden Nachmittag nach der Schule selbst bei, bis die heute 16-Jährige endlich mit ihren Klassenkameraden mithalten konnte: "Da ich den Willen hatte und wusste, dass ich nicht weiterkomme, wenn ich es jetzt nicht lerne, ging es dann auch irgendwie."

Mehr zu Danni Büchner:

Danni Büchner: Jada will nicht in ihre Fußstapfen treten

Die schwierigen Zeiten auf Mallorca hat Jada hinter sich gelassen. Heute beherrscht sie die Sprache der Einheimischen und möchte sogar ihr Abitur machen und danach Anwältin werden. Eine Karriere im Scheinwerferlicht, wie sie Danni und jetzt auch ihre ältere Schwester Joelina, 22, hinlegen wollen, sei nichts für die Teenagerin.

Social Media und Fernsehen wird immer, wenn überhaupt, ein Nebenjob sein, weil ich denke, dass ich einfach nicht glücklich sein werde nur über Handy zu arbeiten oder nur im Fernsehen zu arbeiten.

 

Verwendete Quelle: "Goodbye Deutschland"-Jubiläumspodcast

Hättest du gedacht, dass Jada beruflich einen anderen Weg einschlagen möchte als Danni?

%
0
%
0