Davina Geiss: Luxus-Uhr zum Geburtstag

Robert und Carmen Geiss schenken Tochter echte Rolex

Am 30. Mai feierte Davina Geiss ihren 15. Geburtstag. Und wie es sich für eine echte Millionärstochter gehört, fiel der Geschenkeregen ziemlich üppig aus. Doch genau deswegen hagelt es nun heftige Kritik.

Eine Rolex-Uhr für 36.000 Euro?

Nicht kleckern, sondern klotzen – dies ist das Motto der Geissens. Ihren Reichtum stellen Carmen und Robert Geiss gerne zur Schau. Auch ihren beiden Töchtern Davina und Shania ermöglichen die Fernseh-Stars ein Luxusleben mit teuren Reisen, Schmuckstücken und Designerklamotten.

 

 

Was die Millionäre ihrer Ältesten nun zum 15. Geburtstag geschenkt haben, toppt aber wirklich alles. Zum Ehrentag bekam die Schülerin doch tatsächlich eine echte Rolex. Natürlich wurde die Geschenkübergabe für die Ewigkeit festgehalten. Auf dem neuen YouTube-Kanal der Wahl-Monegassen können die Fans zusehen, wie Davina Geiss ihr Päckchen auspackt.

 

 

Die 15-Jährige ist begeistert:

Nein! Oh, wie schön,

freut sich die Monegassin mit einem breiten Lächeln im Gesicht und legt ihre neue Armbanduhr gleich an.

Die hat Papa fünf Jahre getragen – von 14 bis 21,

verrät der Selfmade-Millionär. Das gute Stück ist also schon 40 Jahre alt, was seinen Preis sicher noch weiter in die Höhe treibt. Aktuelle Modelle des Schweizer Konzerns kosten 7.000 Euro – mindestens. Ein Internetsurfer geht bei dem exklusiven Präsent sogar von einem Wert von 36.000 Euro aus. Ganz schön viel Kohle!

So krass reagiert das Netz auf das Luxusgeschenk

Aber ist es wirklich eine gute Idee, eine 15-Jährige mit einer so teuren Armbanduhr zu beschenken? Viele YouTube-Nutzer meinen nein. Sie schreiben:

Lächerlich! Viel zu jung für eine Rolex.  So eine Uhr muss man sich in meinen Augen erarbeiten.

Wenn ich so eine Uhr bekommen würde, würde ich ein bisschen mehr Emotionen zeigen! 😂 

Mit der hättet ihr ein Jahr ein afrikanisches Dorf durchfüttern können.

Wow, ganz kostengünstiges Geschenk. 

Die Geissens haben diese spitzzüngigen Kommentare weder beantwortet noch gelöscht. Offenbar wollen sie sich die Geburtstagslaune durch ihre Hater nicht vermiesen lassen.

Melde dich beim OK!-Newsletter an, und die Star-News kommen exklusiv zu dir! 

 

 
Artikel enthält Affiliate-Links