Demi Lovato: Seltsamer Notruf nach Überdosis veröffentlicht

„Kommen Sie bitte ohne Sirenen!“

Demi Lovato, 25, befindet sich nach ihrer Überdosis derzeit im Krankenhaus. Nun haben US-Medien den Notruf veröffentlicht, der in besagter Nacht aus ihrem Haus abgesetzt wurde. Und es scheint so, als sollte der Rückfall der Sängerin vertuscht werden. 

Demi Lovato: Drogen-Rückfall nach sechs Jahren 

Demi Lovato war am Dienstag, 24. Juli, in ein Krankenhaus in Los Angeles geliefert worden, nachdem Freunde den Notarzt gerufen hatten. Sie soll Medienberichten zufolge eine Überdosis einer unbekannten Substanz genommen haben. Bis heute sind viele Fragen offen und einige der Details, die nach und nach ans Licht kommen, verwirren mehr als das sie zur Aufklärung beitragen. 

Notruf veröffentlicht: Sollte alles vertuscht werden?

„TMZ“ veröffentlichte nun die Aufnahme des Notrufs. Eine äußerst gefasste Frau alarmierte die Rettung -  und bestellte ausdrücklich eine Ambulanz OHNE Sirenen! Ihr müsstet die Sirenen bald hören", erklärt der Mann der Anruferin, woraufhin diese prompt antwortet:

Warten Sie! Keine Sirenen, bitte!

Von dem Notfall im Haus ihrer berühmten Freundin sollten offenbar möglichst wenige Menschen etwas mitbekommen. Eine Bitte, der das Rettungsteam nicht nachkommen konnte: „Nein, nein, nein“, weist er sie zurecht. „Das ist ein medizinischer Notfall. Wir müssen so schnell wie möglich da sein“. 

Immer mehr Details kommen ans Licht

Berichten zufolge war die Sängerin zuerst auf Hollywoods berühmtem Sunset Strip unterwegs, um den Geburtstag einer ihrer Tänzerinnen zu feiern. Dann soll sie Freunde eingeladen haben, die Party bei sich zu Hause in den Hollywood Hills fortzusetzen. Laut „The Blast" soll Crystal Meth im Blut der 25-Jährigen gefunden worden sein. Das habe eine Krankenschwester zu Protokoll gegeben.

Ein offizielles Statement für den Grund ihres Zusammenbruches gibt es bislang nicht. Ihre Sprecherin äußerte sich am Mittwoch nur zum Zustand ihrer Klientin und beteuerte, sie sei auf dem Weg der Besserung. Gegenüber „TMZ" sagte sie: Demi ist wach und ihre Familie ist bei ihr“.

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News

 

​​​​​​

Artikel enthält Affiliate-Links