Demi Lovato: Sport hat sie fast das Leben gekostet!

"Ich habe diese Lüge gelebt"

Demi Lovato, 27, spricht erstmals über den wahren Grund, der sie im Sommer 2018 zu einer beinah tödlichen Überdosis getrieben hat. Anders als erwartet scheint die Sängerin ihre Essstörung bis heute nicht in den Griff bekommen zu haben.

Demi Lovato: Fitnesswahn entpuppt sich als Lüge

In ihren Dokumentationen "Stay Strong" sowie "Simply Complicated" ging Demi Lovato immer offen mit ihren psychischen Erkrankungen um. Für ihre ehrlichen Worte wurde die Sängerin hochgelobt. Als der Ex-Disney-Star bekanntgab, dass er endlich wieder im Einklang mit sich sei, war die Freude groß. Doch wie schon in ihrer YouTube-Doku aus dem Jahr 2017, musste die US-Beauty beichten, dass es ihr alles andere als besser gehe.

Die Fans des Gesangstalents hofften, dass die Essstörung überwunden war. Demi gab zwar zu, dass ihre Depression sie noch lange verfolgen werde, jedoch soll ihr vor allem Sport dabei geholfen haben, ihren Körper so zu akzeptieren wie er eben ist. Alles eine Lüge? 

Mehr zu Demi Lovato:

Essstörung trieb sie in die Sportsucht

Im "Pretty Big Deal"-Podcast mit Model Ashley Graham erklärte die 27-Jährige, dass der Fitnesswahn sie noch mehr in den Abgrund riss. Die ständigen Workouts und "extremen Diäten" seien schließlich der Grund gewesen, warum Demi nicht länger leben wolle. Hinter der gefährlichen Überdosis soll ausgerechnet die Sucht nach dem perfekten Körper und dem damit verbundenen Lebensstil stecken.

Ich dachte, die vergangenen Jahren wären meine Erholung von der Essstörung. Tatsächlich bin ich ihr dabei nur noch stärker verfallen,

so die Ex-BFF von Selena Gomez. Demnach sollen ausgerechnet die Menschen in ihrem sozialen Umfeld Demi eingetrichtert haben, dass sie eine trainierte Figur benötige - dass ihr Körper nicht gut genug sei. "Ich dachte, ich würde mich erholen. (...) Ich habe diese Lüge gelebt und versucht, der Welt zu erzählen, ich wäre glücklich so wie ich bin."

Bleibt nur zu hoffen, dass Demi endlich die richtige Unterstützung erhält und eines Tages doch noch glücklich werden kann. 

 

 

Hättest du gedacht, dass es Demi noch so schlecht geht?

%
0
%
0