Demi Lovato: Trauerfall in der Familie

Die Sängerin erhält eine Hiobsbotschaft

Das Schicksal scheint Demi Lovato, 27, nicht zu verschonen: Die Sängerin musste in den vergangenen Jahren so einiges durchstehen - darunter eine lebensgefährliche Überdosis. Nun bricht eine ihrer wichtigsten Stützen weg ...

Demi Lovato in Trauer: Ihre Familie kann sich nicht verabschieden

Demi Lovato muss Abschied von ihrem geliebten Großvater nehmen. Das teilt die Sängerin ihren Followern via "Instagram" mit. Ihrem Opa Perry widmet die 27-Jährige einen herzzerreißenden Post mit einigen Bildern des Verstorbenen. 

Ich bin zu den Nachrichten aufgewacht, dass mein Großvater Perry heute Morgen verstorben ist,

so die "Stone Cold"-Interpretin am Mittwoch (1. Juli). Ihr Großvater habe seit mehreren Jahren unter einer Krankheit gelitten, erklärt Demi. "Obwohl ich erleichtert bin, dass er keine Schmerzen mehr hat, tut es trotzdem weh, daran zu denken, dass unsere Familie sich nicht mit einer anständigen Beerdigung verabschieden kann", fügt der Ex-Disney-Star hinzu. Aufgrund der Corona-Krise, die in den USA bisher über 120.000 Tote gefordert hat, könne eine Beerdigung nicht wie gewohnt stattfinden.

Dabei soll es ihr Opa Perry gewesen sein, der ihr den christlichen Glauben nähergebracht habe. Er sei ein Mann gewesen, der "Gott extrem liebte". Er sei einer der besten Prediger gewesen, die Demi erlebt habe. 

Mehr zu Demi Lovato:

Sängerin widmet verstorbenem Großvater emotionalen Post: "Es tut mir leid, ..."

Die Fotos, die Demi ausgewählt hat, zeigen ihren Großvater im Laufe der Jahre. Als junger Mann, als Prediger am Rednerpult oder gemeinsam mit Demi und ihrer Großmutter. Opa Perry scheint seine Enkelin während ihrer Karriere als Teenie-Idol stets unterstützt zu haben. 

Ich liebe dich, Großvater. Es tut mir leid, dass wir nicht noch mehr gemeinsame Bilder gemacht haben, aber ich habe so viele Erinnerungen, die mich zum Lächeln bringen, bis wir uns eines Tages wiedersehen,

heißt es unter dem Beitrag der US-Beauty. Demi hat in der Vergangenheit ihre Trauer in Form von Tattoos verarbeitet: Von ihrer verstorbenen Ur-Großmutter trägt sie ein Porträt auf ihrem Unterarm. Folgt also bald ein Tattoo, das sie für immer an Perry erinnern soll? Wir dürfen gespannt bleiben. Bisher zieren den Körper der Musikerin stolze 22 Tätowierungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Demi Lovato (@ddlovato) am