"Der Bachelor": Nach Abfuhr! Jetzt meldet sich Michèle de Roos zu Wort

"Der einfachste Weg ist nicht der Richtige!"

RTL-"Bachelor" Niko Griesert, 30, verteilte seine letzte Rose an Kandidatin Mimi – ein herber Schlag für Michèle de Roos! Jetzt meldet sich die Zweitplatzierte zu Wort!

"Der Bachelor": Niko Grieserts Rose ging an Mimi

Eingefleischte Fans der Kuppelshow "Der Bachelor" haben wochenlang auf diesen einen Moment hingefiebert: Niko Griesert, alias der Bachelor von 2021, vergab seine allerletzte Rose an seine Herzdame. Vor dem Finale kam es schon zum Eklat, denn der 30-Jährige tauschte blitzschnell nochmal Stephie Stark gegen die zuvor abservierte Michèle de Roos aus. Damit standen für seine letzte Entscheidung noch jene Michèle und Mimi zur Wahl. Am Ende schickte er de Roos erneut nach Hause und übergab seiner Auserwählten die letzte Rose mitsamt herzzerreißenden Worten, die man so wohl noch nie beim "Bachelor" gehört hat:

Einmal zurückgewiesen zu werden ist hart, doch zweimal die Situation durchmachen zu müssen, ist sicher nicht leicht zu verdauen. Nach der Ausstrahlung der letzten Folge meldet sich nun die Zweitplatzierte bei ihren Fans im Netz.

Mehr über die diesjährige Staffel von "Der Bachelor":

"Der Bachelor": Michèle de Roos spricht Klartext

Nach dem großen Showdown auf RTL meldete sich die Brünette bei ihren Fans im Netz und das durchaus äußerst gekränkt von dem zuvor Gesehenen. In einem Statement auf Instagram brachte sie ihre Gefühle zum Vorschein:

Es war die emotionalste, aufregendste und gleichzeitig schönste Reise meines Lebens!

Des Weiteren sei sie dankbar, viele tolle Menschen kenngelernt zu haben und auch über sich selbst durch diese Erfahrung einiges lernen konnte:

Es war die beste Entscheidung, die ich getroffen habe, aber die schlimmste meinem Prinzip "Herz über Kopf" nicht von Anfang an treu zu bleiben... Ich habe mich in meinen negativen Gedanken verloren und mir die Chance auf etwas genommen, was vielleicht wirklich hätte gut werden können.

Zudem stellt sie für sich fest:

Der einfachste Weg ist nicht der Richtige!

Ihre Follower sind nach dem Finale geschockt, denn viele sind davon ausgegangen, dass Niko seine letzte Rose an Michèle vergibt. So ist es nicht verwunderlich, dass viele wie der folgende Kommentar nur unter dem Statement der Kandidatin einprasseln:

Du solltest froh sein, der hat dich doch niemals verdient.

Tja, wie es aussieht, scheint Michèle eine ausgedehnte Toleranzgrenze zu haben, denn offenbar hat sie Niko, nachdem er Mimi nun wohl auch abserviert hat, wieder zurückgenommen. Angeblich sollen die beiden nun ein Paar sein. Von der dritten Wahl zur Zweiten und schließlich zur Ersten. Ob dieses Prinzip so erfolgversprechend ist, bleibt abzuwarten. Eine Aussage von Niko Griesert, die er über sich selbst tätigte, kann man jedenfalls bestätigen: Er IST ein Katastrophen-Bachelor!

Kannst du Nikos Handlungen nachvollziehen?

%
0
%
0