"Der Bachelor": Tränen-Drama um Michèle de Roos! "War mir so sicher"

Jetzt spricht die Kandidatin Klartext

Im großen Finale brach "Der Bachelor" Niko Griesert, 30, seiner Finalistin Michèle de Roos, 27, gleich zum zweiten Mal das Herz. Wie sehr die doppelte Abfuhr des Rosenkavaliers wirklich schmerzt, war der Kandidatin auch beim großen Wiedersehen deutlich anzusehen.

"Der Bachelor": Sind Niko und Mimi noch ein Paar?

Mit dieser Entscheidung hatte wohl keiner gerechnet! Nachdem Niko Griesert im Halbfinale Michèle de Roos zunächst rausschmiss und sie anschließend wieder zurückholte, konnte er ihr auch im großen Finale nicht die letzte Rose geben – in der finalen Entscheidung entschied der 30-Jährige sich schließlich für Favoritin Mimi:

Du bist meine Traumfrau, mein Zuhause, meine Mimi.

Krass! Ein Happy-End sollte es für die beiden allerdings dennoch nicht geben, denn: Seit Samstag ist das große Wiedersehen bei TVNOW verfügbar und dieses enthüllt nicht nur, dass Mimi und Niko kein Paar mehr sind, sondern auch, dass es zwischen den beiden gar nicht erst dazu kam.

Die 26-Jährige offenbarte: "Ehrlich gesagt kam es nie zu einer Beziehung." Schon am gleichen Abend habe sie gemerkt, dass etwas mit Niko nicht stimme"Einfach dieses Gefühlschaos in ihm drin. Ich find’s schade, dass wir nie die Chance hatten." Doch woran haperte es – fehlten die großen Gefühle? Niko schilderte: 

Ich habe das nie alles so wegstecken können, was da am Ende passiert ist. Das ist superhart, das ist auch super unfair ihr gegenüber. Ich habe Mimi dann auch geschrieben, ob man erstmal den Druck rausnimmt und es freundschaftlich angeht. Und da hat sie ja auch gesagt, dass sie darauf keine Lust hat. 

Mehr zum Bachelor: 

Niko Griesert: Michèle de Roos am Boden zerstört

Während die diesjährige Siegerin Mimi ihre Gefühle während des großen Wiedersehens offenbar sehr gut zurückhalten konnte, kullerten bei der zweitplatzierten Michèle die Tränen ohne Unterlass. Besonders während Frauke Ludowig die schönsten Bilder der beiden Revuee passieren ließ, schaffte es die 27-Jährige nicht ihre Trauer zu unterdrücken. Wenig später versuchte die Immobilienfachwirtin ihre Gefühle zusammenzufassen: 

Wut ist es auf keinen Fall. Es ist halt nicht leicht, damit abschließen zu können, wenn man immer wieder daran erinnert wird, was man gefühlt hat in der Situation. Ich muss auch gestehen, ich war mir ziemlich sicher, dass ich die letzte Rose bekommen würde – nach dem, was er riskiert hat, um mich tatsächlich wiederzusehen.

Demnach sei die Kandidatin vor allem enttäuscht von sich selbst, da sie von vornherein gewusst hätte, dass es Mimi werden würde. Dabei hätten vor allem Nikos Blicke ihn verraten, die er Mimi zu geworfen hat, die aber auch Michèle deutlich spüren konnte. 

Und obwohl es kaum vorstellbar ist, dass Michèle Niko das gebrochenene Herz verzeihen kann, sollen die beiden laut Informationen der "Bild" mittlerweile zueinander gefunden haben – offiziell bestätigt ist diese Liebes-News allerdings noch nicht. 

Glaubst du, dass Niko und Michèle ein Paar sind?

%
0
%
0