Devid Striesow: „Habe Angst, mit einem Pädophilen verwechselt zu werden”

Sorgen wegen seiner Rollenwahl?

Schauspieler Devid Striesow, 42, ist das Chamäleon unter den deutschen Schauspielern. Furchtlos und kompromisslos. Doch seine aktuelle Rollenauswahl bereitete ihm dann doch Sorgen, wie er im exklusiven Gespräch mit dem Magazin IN offenbart.

Harter Tobak

„Ich habe ein bisschen Angst, verwechselt zu werden”, erklärt er. Striesow spielt in „Das weiße Kaninchen” einen pädophilen Lehrer: „Das ist harter Tobak, ein krasses Thema.”

Ein wichtiges Thema

Trotzdem „hätte mich nichts davon abgehalten, diese Rolle zu spielen.” Der 42-Jährige hat eine klare Meinung:

Man sollte mit diesem Randthema offen umgehen. So etwas muss ins Leben integriert werden.

Das ganze Interview mit Devid Striesow lest ihr ab Donnerstag, 31. März 2016, in der neuen IN.