Die große Wende? Aaron Carter will Wahrheit über Michael Jackson auspacken

Nun lässt der Sänger die Bombe platzen

Aaron Carter, 31, war seit seiner Kindheit mit Michael Jackson (†50) befreundet. Der Sänger bestritt stets von dem King of Pop sexuell missbraucht worden zu sein. Doch nun scheint Aaron aber offenbar doch etwas ganz anderes enthüllen zu wollen.

“Ich hatte die beste Zeit meines Lebens mit Michael“

Seit der umstrittenen Michael-Jackson-Dokumentation “Leaving Neverland“ weiß niemand mehr so recht, was er vom King of Pop halten soll. Sind die Anschuldigungen über den sexuellen Missbrauch von Wade Robson, 36, und James Safechuck, 40, gegenüber Michael Jackson wahr – oder nicht? Für Sänger Aaron Carter stand immer fest: Michael Jackson ist unschuldig. Gegenüber “TMZ“ verteidigte der jüngere Bruder von “Backstreet Boys“-Bandmitglied Nick Carter im März Jackson.

Ich hatte die beste Zeit meines Lebens mit Michael. Meine persönliche Erfahrung mit ihm war so wundervoll, sanft, liebevoll und umarmend

lauteten die positiven Worte von Aaron vor ein paar Wochen. Carter erzählte auch, dass er selbst mit 15 Jahren öfter in Michaels Schlafzimmer übernachtet habe. Passiert sei da aber nichts. “Ich hing mit ihm ab“, so der 31-Jährige. Laut Carter waren die Motive von Robson und Safechuck unaufrichtig.

Sie sind Erwachsene, weshalb Sie ihn, als Michael Jackson noch lebte, unterstützt und unter Eid ausgesagt haben. Und wenn er stirbt, entscheiden Sie, dass dies ein guter Zeitpunkt ist, um ihn zu verunreinigen?

 

 

Jetzt packt Aaron Carter die ganze Wahrheit aus 

Doch nun scheint sich das Blatt gewaltig gewendet zu haben! Denn nachdem sich Aaron für den verstorbenen Musiker erst stark gemacht hat, scheint Carter aber offenbar doch etwas ganz anderes enthüllen zu wollen. Er soll nun laut “TMZ“ gesagt haben, dass er jetzt auch endlich seine Erfahrungen, die er mit Michael erlebt hatte, mit der Öffentlichkeit teilen wolle.

Seine Familie würde die Wahrheit über den King of Pop kennen, doch er selbst würde dessen Familie immer lieben – auch wenn sie wahrscheinlich nicht gut heißen würden, was er preisgeben möchte. Es sieht also ganz danach aus, als würden die nächsten dunklen Wolken über die Jackson-Familie aufziehen …

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren: 

Michael Jackson: Die 5 größten Verschwörungstheorien

Nach "Leaving Neverland": Hat Michael Jackson Kinder missbraucht? Das glaubt die Redaktion