„Die Höhle der Löwen“: Drama um Gründer!

„Ich habe in den Computer geschaut und nichts mehr gesehen“

Schock-Diagnose nach „Die Höhle der Löwen“: 2017 konnte Gründer Manuel Planella, 39, Investorin Dagmar Wöhrl, 64, von seinem Halter für Einstecktücher überzeugen. Doch heute geht es dem Unternehmer gesundheitlich alles andere als gut …

Rasanter Erfolg nach „Die Höhle der Löwen“

Jeder Gründer, der sich in „Die Höhle der Löwen wagt, träumt davon, mindestens einen Investor von sich und seinem Produkt überzeugen zu können. Sollte dies tatsächlich gelingen, geht die Arbeit aber erst richtig los. Wie viel Energie und Nerven es kostet, das eigene Unternehmen groß zu machen, davon kann Manuel Planella ein Lied singen.

 

 

In Staffel vier investierte Löwin Dagmar Wöhrl 75.000 Euro für 20 Prozent Firmenanteil in „Manplan“, einen Halter für Einstecktücher. Von dort an ging es steil bergauf für das Unternehmen.

 

 

Manuel Planella: „Es wurde zu viel“

Doch mit dem Erfolg lernte der Gründer auch schnell die Schattenseiten kennen: Manuel leidet mittlerweile unter Burn-out! Gegenüber „Bild“ erklärte er:

Ich habe in den Computer geschaut und nichts mehr gesehen.

Von da an wusste er, dass etwas nicht stimmt und suchte einen Arzt auf, der ihm die Schock-Diagnose verkündete. Den Auslöser sieht der 39-Jährige ganz klar in seinem hohen Arbeitspensum: „Egal, was ich gemacht habe, es steckt immer 150 Prozent Einsatz dahinter. Aber in den vergangenen Monaten wurde es zu viel, ich habe bis zu 14 Stunden gearbeitet.

 

 

Mittlerweile geht es dem Ex-Fußballprofi aber glücklicherweise besser. Nach eigener Aussage hat Manuel in den letzten vier Wochen wieder elf Kilo zugenommen. Und auch „Manplan“ läuft trotz seiner gesundheitlichen Probleme reibungslos weiter. Aktuell führt die Ehefrau des Gründers das Unternehmen, und auch Investorin Dagmar Wöhrl ist nach wie vor an Manuels Seite:

Dagmar hat mir nach meiner Erkrankung Hilfe angeboten, wir sind regelmäßig in Kontakt, und ihre Firma unterstützt mich auch geschäftlich sehr.

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interssieren:

"Die Höhle der Löwen": So viel wird hinter den Kulissen wirklich gezofft

"Die Höhle der Löwen": Eklat um "Trinity"-Gründerin

"Die Höhle der Löwen": "Scheiße!" Carsten Maschmeyer rastet völlig aus