Die Schlammschlacht geht weiter! Brad Pitt beantragt gemeinsames Sorgerecht

Wo werden die sechs Kids nach der Trennung ihrer Eltern in Zukunft leben?

Oha, wenn das mal nicht der Anfang eines ziemlich schmutzigen Rosenkrieges wird. Nachdem Angelina Jolie, 41, am 21. September 2016 überraschend die Scheidung einreichte und das alleinige Sorgerecht für die sechs Kinder forderte, brach über Brad Pitt, 52, regelrecht die Hölle herein. Affären-Gerüchte, Ermittlungen wegen Kindesmisshandlung, kaum Kontakt zu seinen Kids und und und... Doch jetzt holt der "Allied"-Darsteller zum Gegenschlag aus: der 52-Jährige will um seine Kinder kämpfen und soll sogar das gemeinsame Sorgerecht beantragt haben.

Scheidungskrieg zwischen Angelina Jolie und Brad Pitt

Die Trennung von Angelina Jolie und Brad Pitt vor ein paar Wochen verbreitete sich in der Welt wie ein Lauffeuer und zog eine ganze Reihe fieser Anschuldigungen und Gerüchte mit sich. Doch neben all den Negativ-Schlagzeilen über das einstige Hollywood-Traumpaar stellt sich seither natürlich vor allem eine Frage: Was wird aus ihren sechs Kids Maddox, Pax, Zahara, Shiloh, Knox und Vivienne?  

Brad Pitt fordert gemeinsames Sorgerecht

Wenn es nach Angelina Jolie geht, wird die Rasselbande auch in Zukunft bei ihr leben. Denn wie "TMZ" schon vor ein paar Wochen berichtete, soll die 41-Jährige in den Scheidungsunterlagen „alleiniges Sorgerecht“ angekreuzt haben. Ihrem Noch-Gatten habe sie demnach ausschließlich „Besuchsrecht“ eingeräumt. Doch nicht mit Brad! Denn der hat nun angeblich das gemeinsame Sorgerecht beantragt. Das berichten sowohl "TMZ" als auch "People".

Hoffen wir mal, dass sich das Paar einigen kann - und zwar ohne bitteren Rosenkrieg. Schließlich geht es am Ende in erster Linie um das Wohl ihrer Kinder.