Die Wollnys: Geburtsdrama - "Sarafina und den Babys geht es nicht gut"

So schlimm war der Notkaiserschnitt wirklich für Silvia Wollny und Co.

In den neuen Folgen von "Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie" ist vor allem auch Sarafina Wollnys, 26, Schwangerschaft - inklusive Notkaiserschnitt - ein Thema. Wie dramatisch die Geburt der Zwillinge für die gesamten Wollnys gewesen ist, wird jetzt deutlich ...

Die Wollnys: Sarafina Wollny muss ins Krankenhaus

Seit fast zehn Jahren lassen sich Silvia Wollny und ihre Kinder von TV-Kameras begleiten. Dank ihrer eigenen RTLZWEI-Doku "Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie" avancierten sie nicht nur zur bekanntesten Großfamilie Deutschlands, sondern wahrscheinlich auch zur beliebtesten. Bis heute erfreut sich ihre Familien-Doku hohen Einschaltquoten - und das ist auch kein Wunder, denn darin lassen die Wollnys ihre Fans an ihrem Alltag, aber auch an sehr privaten Momenten teilhaben.

Es erklärt sich also nur von selbst, dass in den neuen Folgen, die seit Anfang September im TV laufen, vor allem auch Sarafina Wollnys erste Schwangerschaft im Fokus stehen würde. Ende 2020 gab sie bei Instagram bekannt, nach sechs Jahren unerfülltem Kinderwunsch endlich schwanger zu sein - und zwar mit Zwillingen.

Mehr zu den Wollnys liest du hier:

 

Die Wollnys: So sehr litt Mama Silvia Wollny

In der kommenden "Die Wollnys"-Folge (18. Oktober) nimmt die Vorfreude auf die neuen Wollny-Familienmitglieder aber eine dramatische Wende, denn: Sarafina Wollny wird wegen einer beginnenden Schwangerschaftsvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert - und zwar ohne Mama Silvia Wollny. Kein Wunder also, dass die Sorge bei der bekennenden Löwenmutter groß ist:

Es ist schon irgendwie blöd als Mutter hier zuhause zu sitzen und zu wissen: Die Tochter fährt ins Ungewisse,

zeigt sich die 56-Jährige besorgt.

Auch Sarafinas ältere Schwester Sylvana Wollny ist besorgt, wie ein Trailer zur neuen "Die Wollnys"-Folge zeigt: "Die Zwillinge sind zehn Wochen zu früh. Wenn die jetzt geholt werden ... Man macht sich ja schon Gedanken, was dann alles passieren kann", so 29-Jährige.

Silvia Wollny: "Sarafina und den Babys geht es nicht gut"

Was wohl niemand geahnt hat: Die Lage ist offenbar ernst, Sarafina Wollnys Zwillinge werden knapp neun Wochen zu früh per Notkaiserschnitt auf die Welt geholt, denn die Nabelschnur hatte sich um den Hals eines der Babys gewickelt - es bestand sogar Lebensgefahr. Doch von all dem bekommen die übrigen Wollnys anfangs absolut nichts mit: Während Sarafina und ihre Zwillinge in der Klinik kämpfen müssen, bangen und hoffen Silvia Wollny und ihre Kinder zu Hause:

Sarafina tut mir einfach nur unglaublich leid,

erklärt Schwester Sarah-Jane Wollny.

Der Anruf von Sarafinas Ehemann Peter versetzt die ganze Familie schließlich in Alarmbereitschaft: "Das ist ein Notkaiserschnitt. Die müssen die Babys jetzt holen, Sarafina und den Babys geht es nicht gut. Wir müssen jetzt sofort losfahren", zeigt sich Silvia Wollny sichtlich besorgt.

Wie es weitergeht, das sehen wir kommenden Montag (18. Oktober) um 20:15 Uhr auf RTLZWEI bei "Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie" oder schon vorab auf TVNOW.

Verwendete Quellen: "Die Wollnys"/RTLZWEI

Schaust du "Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie"?

%
0
%
0