Dieter Bohlen: Die Wahrheit über Sarah Lombardi

"Der Job da zwischen Bruce und mir ist nicht leicht"

Sarah Lombardi, 27, ist in diesem Jahr zum ersten Mal als Jurorin bei "Das Supertalent" dabei! Poptitan Dieter Bohlen, 65, hat sich die Sängerin an seine Seite geholt. Nachdem die junge Mutter für ihren Jury-Job bereits Kritik einstecken musste, findet der Produzent im "OKmag.de"-Interview deutliche Worte.

Fiese Kritik für Sarah Lombardi

Sarah Lombardi sitzt zum ersten Mal in ihrem Leben auf einem Jury-Stuhl. Während die Musikerin von ihren Fans dafür gefeiert wird, teilten ihre Hater bereits nach der ersten Sendung gegen sie aus. Bis heute finden sich unter ihren Social-Media-Beiträgen fiese Sprüche wie "Ich finde Sarah unsympathisch in der Jury", "Du solltest nicht in der Jury sein" und "Sarah, du bist absolut ungeeignet für den Job". 

 

Dieter Bohlen bezieht Stellung

Mit diesen Aussagen stehen die Hater jedoch alleine da. Denn "Supertalent"-Urgestein Dieter Bohlen steht zu hundert Prozent hinter seinem Schützling.

Im exklusiven "OKmag.de"-Interview kommt er aus dem Schwärmen über Sarah gar nicht mehr heraus:

Sarah habe ich ja auch zum 'Supertalent' geholt. Und ich finde, dass sie ihre Sache wirklich gut gemacht hat, dafür, dass sie so jung ist und das noch nie gemacht hat. Und der Job da zwischen Bruce und mir ist nicht leicht. Wir sind da die alten Platzhirsche und jeder weiß, wir schmeißen uns da die Bälle zu. Da in der Mitte zu sitzen, ist gar nicht so leicht. 

Insgesamt zehn Jahre sitzen Dieter und Bruce bereits gemeinsam in der Jury. Wer im kommenden Jahr den Platz zwischen den beiden einnimmt, ist bisher noch nicht bekannt. Und wer weiß? Vielleicht bekommt ja die 27-Jährige noch mal die Chance ...

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Dieter Bohlen: "RTL wollte Sylvie nicht!"

Dieter Bohlen: Baby-Überraschung!

Wie schlägt sich Sarah Lombardi als "Supertalent"-Jurorin?

%
0
%
0