Dieter Bohlen: Krasser Diss gegen Michael Wendler

Sorgen diese Worte für Ärger in der DSDS-Jury?

26.09.2020 13:26 Uhr

In der DSDS-Jury wird in der nächsten Staffel so einiges anders. Unter anderem wird Michael Wendler, 48, einen Platz neben Oberhaupt Dieter Bohlen, 66, einnehmen. Doch ob der Schlagersänger mit diesen Worten des Pop-Titans gerechnet hätte, ist unwahrscheinlich ...

Dieter Bohlen: Skandal um die DSDS-Jury

Bereits im letzten Jahr sorgte die Konstellation der DSDS-Jury für einen Aufreger nach dem anderen. Nachdem Ex-Juror Xavier Naidoo, 48, im Internet fragwürdige, rassistische Aussagen tätigte, schmiss ihn RTL mitten in der Staffel aus der Sendung. Während Dieter Bohlen, Oana Nechiti, 32, und Pietro Lombardi, 28, zunächst versuchten, sie Kandidaten als Trio weiter zu bewerten, musste natürlich schnell Ersatz für das vierte Jury-Mitglied her.

Florian Silbereisen, 39, nahm den Job schließlich an, nachdem mehrere Stars - unter anderem angeblich auch der Wendler - im Gespräch gewesen sein sollen. Dieter Bohlen machte sich damals über die Vorstellung des "Sie liebt den DJ"-Interprets in seiner Jury lustig. Blöd nur, dass dieser nun eine Staffel später offiziell einen Platz am Pult einnehmen wird ...

Mehr zu DSDS:

 

 

 

Dieter Bohlen: Krasse Worte über Michael Wendler

Bevor feststand, dass Florian Silbereisen Xavier Naidoo in den Live-Shows ersetzen sollte, machte Dieter Bohlen ein Video für seine Fans, in dem er über potenzielle Jury-Mitglieder sprach. Michael Wendler kam dabei nicht gut weg.

Wir haben viele, viele Angebote - und ich kann euch versprechen: Der Wendler ist es nicht,

scherzte der Pop-Titan mit einem fiesen Grinsen.

Damals ahnte er wohl nicht, dass der Wendler knapp ein Jahr später doch ein Teil der Jury sein wird. Neben Maite Kelly, 40, und Mike Singer, 20, müssen die beiden jetzt also irgendwie miteinander klarkommen ...

 

 

 

Glaubst du, dass es in der Jury Streit zwischen dem Wendler und Dieter Bohlen geben wird?

%
0
%
0