Dieter Bohlen: Böse Vorwürfe! "Musste irgendwann scheitern"

Ex-DSDS-Juror packt aus!

Nach seinem DSDS-Aus bekommt Poptitan Dieter Bohlen, 67, ordentlich Gegenwind von Ex-Jury-Mitglied Heinz Henn ...

Heinz Henn über Dieter Bohlen: "Dass es so lange gedauert hat"

Nun packt der nächste Weggefährte aus! Von 2005 bis 2007 saß Heinz Henn, 65, mit Dieter Bohlen in der Jury von "Deutschland sucht den Superstar". Zwei Jahre lang bekam er mit, wie der Chef-Juror die Castingshow-Kandidaten fertigmachte. Außerdem erlebte Henn ihn während der zehn gemeinsamen Jahre bei einer Plattenfirma. Dass Dieter erst jetzt seinen Hut bei DSDS und "Das Supertalent" nehmen muss, kann der Musik-Manager nicht nachvollziehen:

Bohlens Rauswurf ist für mich völlig verständlich. Ich bin eher erstaunt, dass es so lange gedauert hat. Dieter behandelt Menschen wie sein Eigentum, das musste irgendwann scheitern,

erklärt er.

Und der 65-Jährige setzt sogar noch einen drauf! "Ihn interessieren nur er selbst und sein Geldbeutel – Dieter ist geizig ohne Ende", ätzt Henn.

Mehr zum Thema:

 

 

Dieter Bohlen: "Irgendein Sender wird ihn definitiv nehmen"

Denn während andere Kollegen sich nach Feierabend gerne mal gegenseitig den ein oder anderen Drink ausgaben, ließ sich der einstige Modern-Talking-Star lieber von anderen aushalten:

Immer kurz bevor die Rechnung kam, war Dieter weg.

Ups! Dabei soll sich das Vermögen des 67-Jährigen auf schätzungsweise 135 Millionen Euro belaufen. Ein Bierchen oder Schörlchen für den Arbeitskollegen sollte da doch eigentlich drin sein. Dass Dieter aber nicht zu den spendabelsten Zeitgenossen gehört, gab er selbst mal auf Instagram zu: "Wie ihr ja wisst, bin ich ein Sparfuchs. Ich verabrede mich natürlich immer mit irgendwelchen Leuten und fast immer ist es Geschäft, da hat man dann auch jemanden, der die Rechnung bezahlt."

Grund zum Geiz hat er aber eigentlich nicht und auch Heinz Henn glaubt, dass sein Einkommen weiterhin gesichert ist: "Ich bin mir sicher, dass er woanders unterkommt. Irgendein Sender wird ihn definitiv nehmen. (...) Dieter weiß aus Sch***e Gold zu machen. Seit 40 Jahren lebt er von einem Song. Jede Nummer, die er geschrieben hat, klingt wie 'Cherry Cherry Lady'."

Text aus der Print-Ausgabe 14/21 von Julia Liebing

Noch mehr Star-News liest du in der aktuellen OK! - jeden Mittwoch neu am Kiosk!