Donald Trump: So reagieren Promis & Co. auf sein Vulgär-Video

Robert de Niro: "Würde ihm am liebsten eine reinhauen"

Dass Donald Trump, 70, ein echter Macho-Kerl ist, dürfte wohl so langsam keine große Überraschung mehr sein. Doch seine frauenverachtenden Sprüche, die sich der Präsidentschaftskandidat in einem nun aufgetauchten Video geleistet hat, schießen den Vogel wirklich ab. Denn in dem besagten Clip aus dem Jahr 2005, den die Zeitung "Washington Post" am Freitagnachmittag veröffentlichte, äußert sich der 70-Jährige dermaßen vulgär und abwertend über Frauen, dass das Netz noch heute kocht. Wir haben für euch die krassesten und witzigsten Twitter-Reaktionen der Promis und Nicht-Promis zusammengefasst:

"Weißt du, ich stehe automatisch auf schöne Frauen , ich küsse sie einfach. Es ist wie bei einem Magneten. Ich küsse sie. Ich warte nicht ab. Wenn man berühmt ist, dann ist das kein Problem. Wenn du ein Star bist, dann lassen sie dich. Du kannst alles machen. Ihnen in die Pussy fassen. Alles", sind nur einige der Worte, die Donald Trump in dem besagten Video im Gespräch mit anderen Männern von sich gab.

Kein Wunder, dass die veröffentlichte Aufnahme am gestrigen Freitag, 7. September, einschlug wie eine Bombe. Schließlich befindet sich Trump gerade mitten im Wahlkampf und kann derart schlechte Werbung demnach so gar nicht gebrauchen. Doch mit der Aufnahme dürfte die Debatte um den fragwürdigen Präsidentschaftskandidaten wohl größer sein denn je.

Robert de Niro: "Würde ihm am liebsten eine reinhauen"

Und auch das Netz ist erschüttert über die widerlichen Sex-Prahlereien von Trump. Einer, dem die Worte nur so aus dem Mund purzelten, ist Hollywood-Star Robert de Niro, 73. In einem Video ließ er seiner Wut über den Unternehmer freien Lauf. Achtung, der Clip hat es in sich!

Er ist ein Hund, ein Schwein, (...) ein nationales Desaster, eine Peinlichkeit für dieses Land. Ich würde ihm am liebsten eine reinhauen,

wetterte der 73-Jährige unter anderem.

 

 

Doch er ist nicht der einzige Promi, der seinem Ärger über das Vulgär-Video auf Twitter Ausdruck verschaffen musste. So schrieb Sängerin Cher, 70:

Ladys, wir sind keine Wegwerf-Gummipuppen zum Vergnügen reicher Männer.

 

 

 Schauspielerin Emmy Rossum, 30, hat ebenfalls eine klare Meinung zu Trump:

Donald Trump denkt, 'wenn du ein Star bist', kannst du alles mit Frauen machen? Na ja, du kannst mich nicht dazu bringen, dich zu wählen.

 

 

Und natürlich hat auch Trumps Konkurrentin Hillary Clinton eine Meinung zu der ganzen Sache:

Wir dürfen nicht zulassen, dass dieser Mann Präsident wird.

 

 

Nach dem gestrigen Tag dürften ihr da wohl noch ein paar Menschen mehr zustimmen!

Die witzigsten Twitter-Reaktionen zu Trump:

Doch so ein handfester Skandal wäre natürlich nichts, ohne ein paar lustige Lästereien und Späße auf Twitter. Und davon lassen sich ebenfalls einige finden!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und Trump? Der entschuldigte sich vor ein paar Stunden mit einem Video auf seiner Facebook-Seite. Aber ob ihm das nun noch etwas bringt?