Drama um Britney Spears: "Ich wäre fast ertrunken"

Die "Toxic"-Sängerin sprach über ihre Todesangst im Hawaii-Urlaub

Britney Spears, 34, wollte eigentlich nur ein paar schöne Urlaubstage mit ihren Kids Sean, 10, und Jaden James, 9, auf Hawaii verbringen. Doch beim Plantschen im Meer unterschätzte die Sängerin die unbändige Gewalt des Wassers - und durchlebte Höllenqualen, wie sie jetzt im Interview mit "BBC Radio" enthüllte. 

"Sie lassen mich einfach hier sterben"

Britney Spears wäre fast ertrunken. Die Sängerin planschte im Meer vor Hawaii, als ihr plötzlich die Luft wegblieb. "Ich schwamm raus und dachte auf einmal, ich sei in einem Wellenbecken", erinnert sich die 34-Jährige an den prekären Zwischenfalll im Interview mit Scott Mills für die Show "BBC Radio 1".

Zuerst dachte ich: 'Das ist so schön und erfrischend und einfach schön...' Aber dann wurde mir bewusst, dass die Wellen ziemlich hart aufschlagen werden. Ich wurde für ungefähr fünf Minuten unter Wasser gesogen. Fast wäre ich ertrunken. Und ich dachte nur: 'Wo sind meine Bodyguards? Sie lassen mich einfach hier sterben!' Und dann kam schon die nächste Welle und drückte mich runter.

Glücklicherweise konnte sich Britney am Ende selbst aus den Wassermassen befreien und schaffte es wieder an Land, wo sie ihren Bodyguards erst mal eine kleine Standpauke hielt.

Heute, mit einigen Wochen Abstand, kann Brit über dieses furchtbare Ereignis schon wieder lachen. Ablenkung dürfte sie auch in der Arbeit an ihrem neuen Album "Glory" gefunden haben. "Das ist alles sehr aufregend", schwärmte die durchtrainierte Zweifach-Mama im Radio-Interview weiter.

Britney Spears über ihr neues "Baby"

Ich habe an diesem Projekt nun die letzten anderthalb Jahre gearbeitet, das bedeutet sehr viel für mich. Das ist mein Baby.

 Über die Stile, die sich auf der Platte wiederfinden werden, offenbarte der Las-Vegas-Star: "Es ist melodisch, nicht mehr so poppig. Und es ist sehr gechillt." Auch Einflüsse der Rolling Stones, Sade oder The Lumineers seien vorhanden.

Video: Britney Spears zeigt ihre heiße Sommer-Figur