Drama um Lamar Odom: Er kämpft um sein Leben!

Der Ex von Khloé Kardashian liegt im Koma

Der US-amerikanische Basketballprofi Lamar Odom, 35, ist bewusstlos in einem Bordell in der Nähe von Las Vegas aufgefunden worden. Der Noch-Ehemann von Khloé Kardashian, 31, hatte dort bereits seit Tagen durchgefeiert, wie der Besitzer der „Love Ranch", Dennis Hof, gegenüber „TMZ" berichtet. Khloé hat sich sofort auf den Weg zu ihrem Ex gemacht.

Nach Party im Koma

Schock-Nachricht für Khloé Kardashian: Ihr Noch-Ehemann Lamar Odom, den sie nach nur vier Wochen Beziehung heiratete, liegt nach Angaben von „TMZ" im Koma. Der 35-Jährige soll dem Bordellbesitzer Dennis Hof zufolge bereits seit Samstag mit den Frauen durchgefeiert haben. Hierfür nahm der Sportler offenbar eine Art pflanzliches Viagra. Laut Hof soll Odom dann von einer der Frauen bewusstlos in seiner Suite aufgefunden worden sein, woraufhin er den Notruf verständigte.

Er wollte einfach nur weg von den Menschen und seinen Spaß hier haben,

erzählt der Hof im Interview mit „Us Magazine".

„Es sieht nicht gut aus"

Die Lage sei ernst: Lamar Odoms Herz sei stark in Mitleidenschaft gezogen worden, heißt es in den Berichten des Magazins. Weiter will eine Quelle wissen, dass er massive Probleme mit seinen Nieren und der Lunge habe. Der Basketballprofi werde sogar künstlich beatmet.

Es sieht nicht gut aus,

offenbart der Insider weiter.

Khloé Karsashian zögerte nicht lange und machte sich nach Angaben des Insiders sofort auf den Weg nach Vegas, um Lamar im Krankenhaus beizustehen. Unterstützung bekäme sie von Schwester Kim Kardashian und Mama Kris Jenner. Eine weitere Quelle verriet „Us Weekly", dass Khloé „untröstlich" sei.

Zu groß für den Rettungshubschrauber

Weiteres skurriles Detail der Schock-Geschichte: Mit einer Größe von 2,08 Meter war Odom offenbar zu groß für den Rettungshubschrauber und soll deshalb per Krankenwagen ins Krankenhaus nach Las Vegas transportiert worden sein.