Drama um Lamar Odom: Trägt Khloé Kardashian die Schuld?

Der „Keeping Up With The Kardashians“-Star blieb über Nacht am Krankenbett

Trägt Khloé Kardashian eine Mitschuld an Lamar Odoms Unfall? Lamar Odom ist ein ehemaliger US-amerikanischer Basketballer. Schuldgefühle? Kris Jenner und ihre Töchter Kim und Khloé eilten an Lamars Krankenbett.

Die Sorge um Lamar Odom, 35, den Ex von Khloé Kardashian, 31, ist groß. Nachdem er in einem Bordell in Las Vegas zusammengebrochen war, soll er im Koma liegen und um sein Leben kämpfen. Khloé, Kim und Kris Kardashian eilten an sein Krankenbett, Khloé blieb sogar über Nacht. Doch die nun aufgedeckten Details bringen Zweifel auf: Könnten die „Keeping Up With The Kardashians“-Stars Schuld an der Tragödie tragen?

Bisher war verborgen geblieben, was unmittelbar vor dem Zusammenbruch von Lamar Odom passierte. Seit Samstag habe Lamar, so der Bordellbesitzer Dennis Hof laut „TMZ“, mit den Frauen durchgefeiert und eine Art pflanzliches Viagra eingenommen. Eine der Frauen habe ihn bewusstlos in seiner Suite aufgefunden, woraufhin der Bordellbesitzer den Notruf verständigte. Berichten von „TMZ“ zufolge soll Lamar Odom im Koma liegen.

Neue Details

Doch nun kamen neue Details ans Licht, die im direkten Zusammenhang mit dem "Keeping Up With The Kardashians“-Clan stehen. So soll Lamar Odom fröhlich und ausgelassen gewesen sein, bis er einen Anruf erhielt. Der Anrufer habe Lamar darüber aufgeklärt, wie er in einer neuen Folge der Reality-Soap des Kardashian-Clans dargestellt worden sei.

Tragen die Kardashians eine Mitschuld?

Nach dem Anruf sei Lamar Odom außer sich gewesen, habe sich extrem über seine Darstellung aufgeregt und sei nicht zu beruhigen gewesen. Unmittelbar danach sei er bewusstlos in seiner Suite aufgefunden worden. Khloé Kardashian, die Show und ihre Familie waren somit vermutlich nicht ganz unbeteiligt an dem tragischen Vorfall – trotzdem war die Mischung des pflanzlichen Viagras, sowie Kokain und Opiate, die laut „People“ in seinem Körper nachgewiesen wurden, wohl die Hauptursache.

In der kurz zuvor ausgestrahlten Folge ist unter anderem Khloé Kardashian zu sehen, wie sie aus einem Club flieht, nachdem sie hört, dass auch ihr Ex-Mann anwesend sei. Khloé Kardashian und Lamar Odom hatten im September 2009 nach nur vier Wochen Beziehung geheiratet, sich nach vier Jahren Ehe im Jahr 2013 aber getrennt - die Ehe scheiterte unter anderem an Lamars Drogenproblemen.

Lamar war außer sich

Tatsächlich hatte Lamar Odom in seinem Leben schon viele Schicksalsschläge zu verkraften, die ihn zu einem sensiblen Menschen gemacht haben. Khloé Kardashian war sich dessen bewusst und hatte, nachdem in diesem Jahr der beste Freund von Lamar starb, große Sorge um ihren Ex. „Lamar hat so viele Verluste verkraften müssen“, sagte sie und erklärte, sie sei seinetwegen in höchster Alarmbereitschaft, „weil ihn jede Kleinigkeit zum Fallen bringen könnte“.

Warum also wurde in ihrer Show „Keeping Up With The Kardashians“ eine Darstellung des Sportlers gewählt, die ihn so in Rage bringen konnte?