Dreharbeiten abgebrochen: Coronavirus-Angst bei Heidi Klum

Große Sorge um die GNTM-Jurorin

Heidi Klum, 46, ist aktuell mit den Dreharbeiten zu "America's Got Talent" gut beschäftigt. Jetzt hat ihr ihr Gesundheitszustand jedoch einen Strich durch die Rechnung gemacht!

TV-Auftritt abgesagt: Was ist mit Heidi los?

Bei Heidi Klum läuft es gerade - wie eigentlich immer - beruflich ebenso wie privat einfach rund! Im Januar hat die bekannte TV-Blondine mit der 15. Staffel von "Germany's Next Topmodel" wieder die Suche nach Deutschlands schönstem Model begonnen und privat schwebt sie weiterhin mit Ehemann Tom Kaulitz auf Wolke Sieben.

Aktuelle Paparazzi-Fotos, die dem US-Magazin "TMZ" vorliegen, zeigen Heidi auf ihrem Weg zu den Dreharbeiten für die Show "America's Got Talent" mit einem breiten Grinsen bis über beide Ohren! Doch nur wenige Stunden später betraten die Jury-Kollegen Simon Cowell, Sofia Vergara und Howie Mandel zu Drehbeginn ohne Heidi die Bühne und überbrachten dem enttäuschten Publikum eine traurige Nachricht.

Mehr zu Heidi Klum:

 

 

Lebensmittelvergiftung?

Die Neuigkeit hat es in sich! Anscheinend musste Heidi schon kurz nach ihrer Ankunft wieder nach Hause gehen, weil es ihr plötzlich körperlich sehr schlecht ging. Die Blondine hatte wohl mit starker Übelkeit zu kämpfen und soll im Verdacht stehen, an einer Lebensmittelvergiftung erkrankt zu sein! Sicher ist dies jedoch noch nicht. Heidis "America's Got Talent"-Kollegin und Jurorin Sofia Vergara erlaubte sich laut "TMZ" noch einen üblen Scherz! Angeblich soll die "Modern Family"-Darstellerin gewitzelt haben, sie habe Heidi Klum am Abend zuvor Essen geschickt.

Angst vor dem Coronavirus!

Dass es sich hierbei allerdings wirklich nur um einen Scherz handelt, das macht Heidi Klums neuestes Statement deutlich - und das könnte kaum beunruhigender sein. In ihrer "Instagram"-Story meldete sich die 46-Jährige jetzt selbst zu ihrem aktuellen Gesundheitszustand zu Wort. Sichtlich angeschlagen teilt sie ihren Followern mit, dass sie Angst hat, sich mit Corona infiziert zu haben:

Ich wollte euch nur wissen lassen, warum ich nicht am Jurypult von ‚America’s Got Talent’ sitze. Ich fühlte mich heute sehr fiebrig, hatte Husten und meine Nase lief.  Ich hoffe, es ist nur eine Erkältung. Ich würde gerne den Corona-Test machen, aber das geht hier leider nicht. Ich habe es bei zwei verschiedenen Ärzten versucht, es gibt leider keine mehr.

© Instagram/heidiklum

Bleibt zu hoffen, dass sich die Befürchtungen der Blondine nicht bestätigen! Aber so, wie wir Heidi kennen, kommt sie bestimmt schnell wieder auf die Beine - es ist schließlich nicht das erste Mal, dass sie gesundheitsbedingt zurückstecken muss.

Glaubst du, dass Heidi Klum die Dreharbeiten von "America's Got Talent" bald wieder aufnehmen kann?

%
0
%
0