Dreht Janet Jackson eine Doku über ihre Scheidung?

Gemeinsam mit Netflix möchte sie die Trennung verfilmen

Janet Jackson, 51, und ihr Ehemann Wissam Al Mana, 42, wurden erst Anfang des Jahres Eltern. Im April gaben die beiden dann auch schon ihre Trennung bekannt. Nun soll angeblich eine Serie über die Sängerin herauskommen, die vor allem die Scheidung aber auch ihre Musik thematisiert.

Wenn ein Kind die Ehe retten soll, dann funktioniert es meistens nicht. Diese Erfahrung mussten auch Janet Jackson und Wissam Al Mana machen, denen nachgesagt wird, dass sie sich genau dies von der Geburt ihres Sohnes Eissa erhofft haben. Gescheitert ist die Ehe aber trotz zuckersüßem Nachwuchs, was genau zwischen den beiden vorgefallen ist, könnten wir schon ganz bald bei Netflix nachschauen, denn angeblich soll es eine Dokumentation über die Scheidung geben!

Kurzserie über die Scheidung von Janet Jackson?

Laut der Zeitung "The Sun" sei eine zehnteilige Dokumentation über die Scheidung und die Musik von Janet Jackson geplant. Die Dreharbeiten haben aber noch nicht begonnen, stattdessen verhandle die Sängerin noch mit Netflix. Bis die Dokumentation also wirklich im Internet zu sehen ist, wird es wohl noch ein wenig dauern.

Auch andere Promis werden von Kameras begleitet

Janet Jackson wäre nicht die erste Promidame, die sich von einem Team begleiten und filmen lässt. Die wohl bekanntesten Reality-Stars, die vom Fernsehen verfolgt werden, sind die Kardashians mit ihrem Format "Keeping up with the Kardashians". Aber auch Daniela Katzenberger hat immer wieder Kameras an ihrer Seite. Die Geissens sind ebenfalls ein gutes Beispiel (aus Deutschland) für eine Familie, die sich tagtäglich filmen lässt.

Lass dich von Stars, Styles, Beauty & Lifestyle inspirieren und folge OK! bei Pinterest!