Dschungelcamp 2020: Funkt es zwischen diesen Stars?

"Wenn etwas ist, kann ich sie immer anrufen"

Glaubt man den Gerüchten, sitzen im Dschungelcamp 2020 Daniela Büchner, 41, und Ennesto Monté, 40, zusammen am Lagerfeuer. Im Juli wurden die beiden laut Augenzeugen vertraut auf Mallorca gesichtet – schnell keimten Liebesgerüchte auf. Kommt es in Australien zu einer Romanze?

Was läuft zwischen Daniela Büchner & Ennesto Monté?

Laut RTL verbrachten Danni und Ennesto im Juli einen Tag zusammen auf Mallorca. Ein Augenzeuge berichtete: "Sie wirkten dabei sehr vertraut." Der Sänger soll sogar seinen Arm um Daniela gelegt haben. Es ist nicht das erste Mal, dass Liebes-Spekulationen zwischen den beiden aufkommen. Im Sommer 2017 heizte Ennesto höchstpersönlich die Gerüchteküche an.

Ich war selbst überrascht, wie direkt Daniela auf mich zukam. Es hat mich überrascht, wie viel Spaß man mit Daniela haben kann. Sie hat mich ganz nah an sich rangezogen. Und ich fühle mich geehrt, wenn ich so eine Anziehungskraft auf sie habe. Ja, es ging heiß her. Also, mir war ganz schön heiß,

beschrieb Ennesto Monté die Begegnung mit Daniela Büchner im Interview mit "OK!". Danni dementierte die Gerüchte sofort. Doch jetzt legt Ennesto mit rührenden Zeilen nach …

 

Romanze im Dschungelcamp?

Ennesto Monté kommentierte im "Promiflash"-Interview zwar nicht, ob er wirklich im Dschungelcamp dabei sein wird, aber sollte Daniela Büchner sich ein Feldbett in Australien reserviert haben, könnte er sich das Ekel-Abenteuer gut vorstellen.

Wenn sie mich jetzt anruft und mir sagt: ‘Ennesto, komm bitte mit‘ – dann kläre ich das mit RTL.

So, so. "Als Freunde sind wir ein gutes Team und vertrauen uns. Wenn etwas ist, kann ich sie immer anrufen, wenn sie etwas braucht, kann sie mich immer anrufen", erzählte er weiter. Und wer weiß, vielleicht wird in dieser Extremsituation im kommenden Jahr aus Freundschaft Liebe. Es wäre nicht das erste Mal …

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Dschungelcamp 2020: Das sind die ersten Kandidaten!

Daniela Büchner: Das sagt Ennesto Monté zu den Liebesgerüchten