"Dschungelcamp" 2021 abgesagt? Jetzt spricht RTL!

"Es wird stattfinden"

22.10.2020 13:13 Uhr

Gerade erst wurde der neue Drehort für das Dschungelcamp 2021 bekanntgegeben, da soll die Coronakrise RTL erneut einen Strich durch die Rechnung gemacht haben. Jetzt gab der Sender ein Statement ab!

Ärger in North Wales

Lange Zeit stand die Befürchtung im Raum, dass es erstmalig seit dem Start von "Ich bin ein Star — Holt mich hier raus!" kein Dschungelcamp geben könnte. Dann gab RTL kürzlich Entwarnung für alle Fans und erklärte, dass die Dreharbeiten von Australien nach North Wales auf eine Burg verlegt werden, damit die Sendung trotz der Cornakrise stattfinden kann.

Doch nun folgt der nächste Schock: Wie die britische "Sun" berichtet, habe die Region Conwy, in der die besagte Burg steht, neue Abstandsregelungen eingeführt. Diese besagen, dass größere Gruppen von Menschen verboten seien und es mehreren Leuten untersagt sei, sich in geschlossenen Räumen aufzuhalten. Doch wie soll die Reality-TV-Show unter diesen Bedingungen stattfinden?

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

 

 

 

Dschungelcamp 2021 fällt aus!

In Australien könnte der Dreh einfach nach draußen verlegt werden, doch in North Wales herrschen leider im Januar frostige Temperaturen. Hinzu kommt, dass es es derzeit untersagt sei, ohne triftigen Grund nach Schottland einzureisen. Fällt das Dschungelcamp 2021 also doch aus? Ein Plan B wäre immer noch, die beliebte TV-Sendung in Deutschland zu drehen.

Wie die "Bild" jetzt aus Insiderkreisen erfahren haben will, soll das Dschungelcamp 2021 abgesagt worden sein. Der Grund dafür sind die rapide steigenden Infektionszahlen mit dem Coronavius in Großbritannien. Da derzeit überall in Europa die Fallzahlen steigen, wurde angeblich entschieden, die Sendung komplett abzusagen. RTL-Sender-Chef Jörg Graf dementierte die Gerüchte nun aber:

Liebe Kakerlakenfreunde, der Dschungel ist nicht abgesagt, es wird auch 2021 eine Dschungelshow stattfinden. Die aktuelle Coronalage zwingt uns tagtäglich am Konzept zu arbeiten, um das für alle Beteiligten sicher hinzubekommen.