DSDS-Eklat um Michael Wendler: "Ich stehe erst am Anfang"

Telegram-Nachricht schockt die Fans

Als Michael Wendler, 48, vor einigen Tagen seinen Austritt aus der DSDS-Jury verkündete und seine Karriere beendete, verwies der Schlagerstar im gleichen Zuge auf seinen neuen Telegram-Account, auf dem er in Zukunft ganz frei seine Meinung äußern werde. Jetzt schockte er dort seine Follower mit unglaublichen Aussagen ... 

Michael Wendler: Er verkündet das Aus seiner Karriere

Mit seiner Instagram-Story schockte Schlagerstar Michael Wendler kürzlich ganz Deutschland, als er seinen Jury-Job bei DSDS hinschmiss und seinen Rücktritt mit wilden Corona-Verschwörungstheorien begründete – selbst sein Manager Markus Krampe zeigte sich geschockt und ratlos. 

Bei Instagram erklärte der Wendler: 

Das ist eine Entscheidung, die ich hier und heute für mich getroffen habe. Der Sender hat darauf keine Einwirkung gehabt und hat diesen Entschluss auch nicht getroffen, sondern alleine ich. Ich werfe der Bundesregierung bezüglich der angeblichen Corona-Pandemie und deren resultierenden Maßnahmen grobe und schwere Verstöße gegen die Verfassung und das Grundgesetz vor.

Daraufhin verwies der Schlagersänger immer wieder auf seinen Telegram-Account – dieser biete die einzige Möglichkeit, sich „zensurfrei“ auszutauschen, so der Ex-DSDS-Juror.

Ab sofort erreicht ihr mich auf meinem neuen Kanal bei Telegramm. Unter Michael Wendler Offiziell. 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

👍

Ein Beitrag geteilt von MICHAEL WENDLER (@wendler.michael) am

Das könnte dich vielleicht auch interessieren: 

 

Nach DSDS-Eklat: Michael Wendler bei Telegram

Dort meldete sich Michael Wendler jetzt mit einer verstörenden Sprachnachricht bei seinen über 87.000 Followern und stellte klar: 

Ich bin kein Verschwörungstheoretiker oder Aluhut-Träger. Ihr könnt euch vorstellen, was ich alles riskiert habe, um euch aufzuklären, um euch wachzurütteln.

Damit mag der Sänger nicht ganz unrecht haben, denn: Zahlreiche Sender - unter anderem RTL und VOX - haben sich bereits von dem Wendler distanziert und die Zusammenarbeit mit ihm beendet. Wenig später teilte auch das Unternehmen Kaufland mit, dass die Zusammenarbeit mit dem Schlagersänger mit sofortiger Wirkung beendet sei – und das, obwohl das Paar erst vor Kurzem einen gemeinsamen Werbespot mit dem Discounter veröffentlichte. 

Tatsächlich scheint das ehemalige DSDS-Jury-Mitglied dies aber ganz anders zu sehen: In der Telegram-Sprachnachricht betrachtete der Sänger seine Karriere abschließend alles andere als gescheitert: 

Meine Karriere ist nicht vorbei, ich stehe erst am Anfang. Ich habe DSDS verloren, na und? Ich habe Millionen Werbedeals verloren, na und? Ist mir egal. Es wird bald nicht mehr möglich sein, normal weiter zu machen und zu arbeiten. Wie sie euch suggerieren.

Was denkst du über die Aussagen von Michael Wendler?

%
0
%
0