DSDS: Mega-Drama hinter den Kulissen!

Seine Absage kam ganz unkonventionell

DSDS hat sein Urgestein verloren: Dieter Bohlen, 67, ist kein Mitglied der Jury mehr und wird auch in den Liveshows nicht mehr dabei sein. Nun wurde bekannt, wie es zur Absage kam.

DSDS: Kein Bohlen-Abschied für die Fans 

Dieter Bohlens Aus beim Castingshow-Klassiker hatte bereits kurz nach der Bekanntgabe für Wirbel gesorgt. Gestern dann eine weitere Überraschung: Schon die Liveshows werden ohne Dieter Bohlen stattfinden.

Für viele Fans sicherlich ein Schock, hatten sie doch gehofft, ihr Idol zumindest bis zum Ende dieser Staffel noch in seiner Rolle als Juror erleben zu dürfen. Die Liveshows ohne Dieters Knaller-Sprüche und seine Expertise? Für viele absolut nicht vorstellbar. Der Rückzieher von Dieter Bohlen kam überraschend - nicht nur für DSDS-Liebhaber. Jetzt wurde bekannt, wie er sein endgültiges Aus in der Castingshow besiegelte.

DSDS: "Das wirft alles durcheinander" 

Denn der Sender selbst soll von der Absage des Poptitans vollkommen überrumpelt worden sein. Die Nachricht, dass Dieter Bohlen für die Liveshows nicht zur Verfügung steht, kam sehr kurzfristig in Köln an. Die "Bild"-Zeitung zitiert RTL-Mitarbeiter:

Diese Entscheidung kam total spontan, am Dienstag wurde der Ablauf für beide Shows noch mit ihm geplant. Das wirft jetzt alles durcheinander.

Chaos hinter den Kulissen also? Inzwischen ist jedenfalls klar: Die Trennung von Dieter und seinem ehemaligen Heimatsender läuft keinesfalls harmonisch ab.

Das könnte dich auch interessieren: 

 

 

DSDS: Mega-Zoff hinter den Kulissen? 

Bei einer Telefonschalte soll es zwischen Mitarbeitern des Senders und dem Poptitan zum Streit gekommen sein. Worüber genau ist nicht bekannt. Was man jedoch weiß: Nach dem Streit meldete Dieter sich für die Liveshows krank - per Fax! Kein Wunder also, dass man bei RTL sehr überrascht über diesen Schritt war.

Inzwischen hat der Sender jedoch reagiert und Thomas Gottschalk als Ersatz engagiert. Der sieht sich quasi in der Pflicht, für Dieter einzuspringen: "Erstens lässt ein Titan den anderen nicht hängen und zweitens hatte ich nichts Besseres vor", erklärte er gegenüber RTL. Dass er Dieter würdig vertreten wird, dürft also klar sein. Doch ob die Fans diesen endgültigen Abschied von ihrem Idol einfach so akzeptieren können?

Wie findest du es, dass Dieter nicht in den Liveshows dabei ist?

%
0
%
0