DSDS-Star Alphonso Williams: Krebs-Schock

Seit neun Wochen ist er im Krankenhaus

Große Sorge um den DSDS-Sieger Alphonso Williams, 57. Der Sänger ist an Krebs erkrankt. Nun meldete sich seine Familie mit einer besorgniserregenden Nachricht zu Wort.

Schock-Foto aus dem Krankenhaus 

Das Jahr für Alphonso Williams startete bereits mit einer Not-OP. Der Grund war eine Niereninsuffizienz. Im August dann erneut ein Rückschlag: Auftritte wurden abgesagt und seit neun Wochen fehlt von dem DSDS-Sieger 2017 jede Spur – bis jetzt! 

Auf seinem Instagram-Account wenden sich seine Angehörigen mit einer besorgniserregenden Nachricht an die Fans: Alphonso geht es wieder schlechter und er ist bereits seit neun Wochen im Krankenhaus. “Wie ihr wisst, hat Alphonso bereits einen längeren Krankenhausaufenthalt hinter sich“, steht unter einem Foto geschrieben, auf dem der 57-Jährige mit einer Sauerstoffmaske auf dem Gesicht zu sehen ist.

Bedauerlicherweise müssen wir euch jetzt mitteilen, dass er seit 9 Wochen wieder im Krankenhaus liegt. Alphonso behielt dies in der Familie, da er seine Fans nicht beunruhigen wollte. Da es aber weiterhin ernst um ihn bleibt, wollte er, dass wir uns an seiner Stelle bei euch melden.

 

 

Alphonso Williams leidet an Prostata-Krebs 

Die Ärzte würden alles tun, um dem Amerikaner zu helfen, heißt es unter dem Beitrag weiter. Nun berichtet “Bild“ unter Berufung auf Williams Familie, dass der Sänger an Prostata-Krebs leidet. Er absolviere nun eine Chemotherapie. Wie das Blatt berichtet, kämpfe Alphonso Williams ums Überleben. Ehefrau Manuela, 56 und die Kinder Raphael, 31, und Franziska, 16, seien ständig bei ihm am Krankenbett.

 

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren: 

Alphonso Williams: Schönheits-OP vor "Promi Big Brother"

"Bauer sucht Frau"-Star Narumol: Tragischer Krebs-Tod!