Duett mit Musik-Legende: Taylor Swift rockt mit Mick Jagger die Bühne

Der "Rolling Stones"-Star trat als Überraschungsgast bei Taylors Konzert auf

Er springt und zappelt über die Bühne wie ein 20-jähriger Jungspund: Bei einem Konzert von Taylor Swift, 25, in Nashville bewies Mick Jagger, 72, eindrucksvoll, was noch immer in ihm steckt. Der 72-Jährige sang gemeinsam mit Taylor seinen Rolling-Stones-Klassiker "Satisfaction" und rockte die Pop-Sängerin dabei doch fast von der Bühne. 

Rockiger Überraschungs-Gast 

Dass Taylor Swift sich auf ihrer 1989-Welttournee gerne mal berühmte Unterstützung auf die Bühne holt, ist nichts Neues. Bei ihrem Auftritt in der Country-Hochburg Nashville im US-Bundesstaat Tennessee überraschte sie ihre Fans mit einer wahren Musik-Legende: Niemand anderes als Rolling Stones-Star Mick Jagger performte zusammen mit der Gastgeberin seinen Song "Satisfaction". 

Rocker-Opi schlägt Pop-Sternchen

Und die Musik-Legende ließ Taylor ziemlich alt aussehen. Wie ein Flummi hüpfte der 72-Jährige über die Bühne und stahl dem Pop-Nesthäkchen in seiner knackigen Lederhose die Show. Selbst stimmlich konnte die 25-Jährige mit dem Weltstar nicht mithalten und wurde total von der Rockröhre übertönt. Ob sich die siebenfache Grammy-Gewinnerin etwas eingeschüchtert gefühlt hat? Gelohnt hat sich der Auftritt allemal.

Fans waren begeistert

Auch viele Konzertbesucher konnten ihr Glück kaum fassen. Auf YouTube lud ein Fan ein Video von sich hoch, auf dem sie sich vor lauter Aufregung und Freude kaum noch einzukriegen scheint.

Oh mein Gott, oh mein Gott,

hört man sie neben all der Geräusche schreien.

 

 

Seht hier das Video zu dem coolen Duett von Swift und Jagger: