Elena Miras: Bittere Abrechnung mit Mike Heiter

"Mein Schweigen ist dein Glück!"

09.10.2020 11:47 Uhr

Kommt jetzt der Rosenkrieg? Bei Instagram hat sich Elena Miras, 28, nach der Trennung von Mike Heiter, 28, nochmal zu Wort gemeldet. Dabei erhebt sie schwere Vorwürfe gegen ihren Ex …

Mike Heiter drückt auf die Tränendrüse

Eigentlich schien das Liebes-Aus von Elena Miras und Mike Heiter ohne eine öffentliche Schlammschlacht abzulaufen, doch das könnte sich nun ändern. Im ersten Trennungs-Statement erklärte die 28-Jährige noch, sie würde nicht näher auf die Hintergründe für das Ende der Beziehung eingehen. Mittlerweile hat die ehemalige "Love Island"-Kandidatin ihre Meinung aber offensichtlich geändert, nachdem Mike öffentlich gesagt hatte, er würde sehr unter der Trennung leiden. Vor allem die Distanz zu Tochter Aylen würde ihm zu schaffen machen.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

 

 

 

Elena Miras: "Ich bin sehr verletzt"

Alles Bullshit meint Elena! In ihrer Instagram-Story meldete sie sich jetzt wutentbrannt zu Wort:

Mich haben viele Nachrichten erreicht heute, bezüglich meiner Kleinen und der Situation mit Mike! Ich war bis jetzt immer ruhig und habe nichts dazu gesagt, genau wegen Aylen. Ich möchte Etwas klarstellen: Aylen ist in meinem Leben das absolut Wichtigste!!! Und nur weil eine Person jetzt auf Mitleid macht und mich schlecht hinstellen möchte, glaubt mir Eines, die ganze Realität sieht anders aus. Ich bin gerade sehr verletzt, dass es einfach so viele Personen gibt, die sich anders verkaufen, als sie sind!

Weiter schreibt sie auf dem sozialen Netzwerk: "Mein Schweigen ist dein Glück! (…) Jeder der mich kennt, weiß genau wie ich bin und vor allem wie die Wahrheit mit Aylen aussieht!" Was genau die Wahrheit ist und welche Informationen Elena (noch) zurückhält, darauf geht die TV-Beauty nicht weiter ein. Das letzte Wort scheint allerdings noch nicht gesprochen worden zu sein …

 

Kannst du verstehen, dass Elena sauer ist?

%
0
%
0