Elena Miras im Dschungelcamp: Sehnsucht nach ihrer Tochter

"Mama wird jede Sekunde an dich denken!"

Elena Miras, 27, wagt sich dieses Jahr ins Dschungelcamp. Die sonst so taffe Frau zeigt sich kurz vorm Abflug nach Australien traurig beim Abschied von ihrer Tochter.

Elena Miras: Angst vorm Dschungelcamp?

Bald ist es wieder soweit: 12 deutsche Promis wagen sich nach Australien, um im Dschungelcamp um die Krone zu kämpfen. Mit dabei ist dieses Jahr auch Elena Miras. Die 27-Jährige gewann bereits Formate wie "Love Island" oder "Das Promihaus der Stars". Eigentlich dürfte die Reality-Show für sie also kein Problem darstellen, oder?

In ihrer "Instagram"-Story ließ Elena vor einigen Tagen große Bedenken durchblicken. So befürchtet sich schon jetzt, von den Zuschauern in viele der ekligen Dschungelprüfungen gewählt zu werden.

 

 

Elena Miras: So sehr vermisst sie ihre Tochter im Dschungelcamp

Der Flug nach Australien dürfte für Elena besonders schwer sein. Sie lässt sich nicht nur auf ein neues Abenteuer ein, sondern lässt auch den wichtigsten Menschen in ihrem Leben hinter sich. Ihre kleine Tochter Aylen bleibt in Deutschland bei Elenas Mutter, während die Beauty und ihr Freund Mike Heiter, 27, am anderen Ende der Welt sind.

 

 

Auf "Instagram" zeigt Elena den traurigen Moment des Abschieds von ihrem Kind.

Mein kleiner Schatz, Mama wird jede Sekunde an dich denken!

schreibt sie. Den Aufgaben im Dschungelcamp sei sie gewachsen. "Wenn ich etwas kann, dann nicht aufgeben", ist sich die 27-Jährige sicher. So weit von ihren Liebsten entfernt zu sein, wird für sie wohl um einiges schwerer ...

 Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Elena Miras im Dschungelcamp: Mega-Zoff!

Elena Miras: "Man wollte unser Kind ertränken"