Ellen DeGeneres: Schock-Geständnis

US-Talkerin wurde von Stiefvater sexuell belästigt

Ellen DeGeneres, 61, musste als Jugendliche ein schlimmes Martyrium durchleben. Die Talkshow-Legende wurde von ihrem Stiefvater sexuell belästigt.

Ellen DeGeneres wurde von Stiefvater belästigt

Diese Worte haben Ellen DeGeneres viel Kraft gekostet. Nach über 30 Jahren im Showgeschäft hat die Talkmeisterin erst jetzt den Mut gefunden, ein dunkles Geheimnis aus ihrer Vergangenheit zu lüften. In der Netflix-Show "My Next Guest Needs No Introduction With David Letterman" offenbarte die 61-Jährige, dass sie als Teenager von ihrem Stiefvater sexuell belästigt wurde.

 

 

Der Mann ihrer Mutter nutzte den Umstand schamlos aus, dass bei Elizabeth "Betty" DeGeneres Brustkrebs diagnostiziert wurde.

Er sagte mir, als [meine Mutter] gerade nicht in der Stadt war, dass er einen Klumpen in ihrer Brust gefühlt habe und nun meine Brüste ebenfalls anfassen müsse, weil er sie nicht beleidigen möchte und daher meine fühlen müsse. Ich wusste [damals] noch nichts über Körper, ich wusste nicht, dass Brüste alle unterschiedlich sind und... Egal, er überzeugte mich, dass er meine Brüste anfassen müsse und er versuchte es ein anderes Mal wieder und dann wieder, 

offenbarte die Moderatorin. Ihr Stiefvater hatte sogar einmal versucht, ihre Schlafzimmertür aufzubrechen, doch das junge Mädchen konnte rechtzeitig aus dem Fenster flüchten und so seinen Avancen entgehen.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Doing this show has been the ride of my life.

Ein Beitrag geteilt von Ellen (@theellenshow) am

 

Ihre Mutter glaubte ihr nicht

Damals schwieg Ellen DeGeneres, um das Glück ihrer kranken Mutter nicht zu zerstören. Erst jetzt traute sie sich ausführlich, über das Fehlverhalten ihres Stiefvaters zu sprechen. Doch noch immer hadert sie mit ihrer Vergangenheit. 

Ich bin wütend auf mich selbst, weil ich es [damals] nicht getan habe, wisst ihr... Ich war zu schwach, um mich zu behaupten... Ich war 15 oder 16. Es war eine schreckliche Zeit und der einzige Grund, warum ich es jetzt so detailliert erzähle, ist der, dass ich anderen Mädchen klar machen will, dass es nicht in Ordnung ist, wenn jemand so etwas tut..., 

erklärte die 61-Jährige in der Netflix-Show.

Irgendwann öffnete sich die Blondine gegenüber “Betty“ DeGeneres, doch deren Reaktion fiel anders als erhofft aus:

Sie glaubte mir erst nicht und blieb bei ihm, weitere 18 Jahre. Und dann verließ sie ihn schließlich, nachdem er seine Version der Geschichte so oft veränderte. 

Ihrer Mutter hat Ellen DeGeneres inzwischen verziehen, dass sie ihr nicht glaubte: 

Ich kümmere mich nach wie vor um sie.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Ellen DeGeneres: Talkshow-Aus nach 15 Jahren? 

Ellen DeGeneres: Süße Liebeserklärung zum Hochzeitstag an ihre Frau