Elton John: Emotionaler Abschied von seiner toten Mutter

Bei einem Konzert ließ der Sänger die Fans an seiner Trauer teilhaben

Gerade erst musste Elton John, 70, den plötzlichen Tot seiner Mutter verkraften. Trotz Trauer- und Schockzustand stand der Sänger am Dienstagabend schon wieder bei seinem Konzert in Hamburg auf der Bühne. Während des Auftritts gedachte er seiner Mutter mit einem besonderen Song …

 

 

Auftritt stand bis zuletzt auf der Kippe

In der nahezu ausverkauften Barclaycard Arena gab Elton John gestern Abend ein Konzert in Hamburg und begeisterte dabei etwa 10.000 Fans mit seiner einzigartigen Stimme. Doch ob er tatsächlich auftreten würde, war bis zuletzt nicht klar, denn gerade erst am Montag wurde der Tod seiner Mutter Sheila Farebrother bekannt. Das Konzert sollte ursprünglich schon am 8. Juli stattfinden, wurde aber aufgrund des parallel laufenden G20-Gipfels abgesagt.

Elton John widmet seiner Mutter einen Song

Nach sieben Jahren war dies nun wieder die erste Show von Elton John in Hamburg. Der Ausnahmekünstler lieferte eine unglaubliche Show ab, machte gleichzeitig jedoch keinen Hehl aus seiner Trauer. Er teilte den Zuschauern während seines Auftritts seine Gefühle mit und sagte niedergeschlagen:

Gestern war ein sehr trauriger Tag für mich.

Anschließend widmete der Sänger seiner Mutter seinen ersten Hit „Your Song“. Dieses Lied machte ihn 1970 zum Star und weltweit bekannt.

Ein Lichtermeer für Sheila

Besonders schön: Während der emotionalen Ballade schalteten unzählige Fans ihre Smartphone-Lampe an und verwandelten die Arena so in ein romantisches Lichtermeer. Eine wunderschöne Geste, mit der Elton und die Fans gemeinsam seiner Mutter gedachten.

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei