Eminem: Krasser Diss gegen Donald Trump!

Er rappt 5 Minuten freestyle und beleidigt dabei den amerikanischen Präsidenten aufs Übelste

Rapper Eminem, 44, hat US-Präsident Donald Trump, 71, live auf der Bühne im wahrsten Sinne des Wortes niedergerappt! In seiner Hass-Tirade disste er den Politiker aufs Übelste.

Es war ruhig um den Rapper - bis jetzt!

Die Bühne der BET Hip Hop Music Awards am Dienstagabend war Eminems Bühne! Viele dachten schon der 44-jährige Rapper sei komplett in der Versenkung verschwunden, denn bisher war es eher ruhig um den Star der 00er Jahre. Doch aktuell ist er mehr denn je in den Schlagzeilen!

Eminem nutzte die Award-Show, um sich mal richtig Luft zu machen!

Ganze 5 Minuten rappte Eminem in einem Video, dass bei der Show gezeigt wurde - freestyle! In seinen Zeilen ging es um Donald Trump und dessen Politik und Lebensstil. Er nimmt dabei kein Blatt vor den Mund und greift den amerikanischen Machtinhaber ziemlich an, so rappt er:

Wir sollten besser Obama danken, weil wir jetzt einen Kamikaze-Menschen im Office sitzen haben, der wahrscheinlich den nuklearen Holocaust auslöst. Und während das Drama kommt, wartet er, bis sich der Scheiß von allein erledigt. Er tankt sein Flugzeug auf und fliegt rum, bis das Bombardement aufhört.

Er stellt sich hinter Quaterback-Star

In seinem Track stellt sich Eminem zudem klar hinter Quarterback-Star Colin Kaepernick, 29. Dieser war massiv in die Kritik geraten, als er während eines Spieles und während der Nationalhymne auf der Bank sitzen blieb. Er sah dies als Protestaktion gegen die amerikanische Polizei, die mehrere schwarze US-Bürger erschossen hat. Donald Trump attackierte ihn darauf hin scharf. Daraufhin beugte Kaepernick während der Hymne nur noch sein Knie. Diese Geste machten ihm viele Spieler nach.

Eminem bezieht in seinem Text klar Stellung und wir finden Daumen hoch für so viel Mut!

Hier könnt ihr das ganze Video der gerappten Attacke anschauen:

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei!