Emma Schweiger: Geht dieser Schnappschuss zu weit?

Die 14-Jährige postete auf Instagram ein Foto von sich in der Badewanne

Seit ihrer frühsten Kindheit steht Emma Schweiger, 14, die jüngste Tochter von Schauspieler Til Schweiger, 53, vor der Kamera. Ihren großen Durchbruch feierte das Familien-Küken bereits im Alter von fünf Jahren im Film „Keinohrhasen“. Mittlerweile ist Emma zum Teenager herangewachsen, dennoch stellt sich einigen Fans beim Anblick ihres neusten Schnappschusses die Frage: Geht dieses Foto zu weit?

Emma Schweiger: Bade-Nixe auf Instagram

Emma Schweiger veröffentlichte jetzt einen Schnappschuss auf Instagram, der bei ihren Fans mit sehr geteilten Meinungen aufgenommen wurde. Die 14-Jährige postete ein Foto aus der Badewanne, durch die Schaumdecke blitzen ihre Knie hervor.

 

 

Being ignorant isn't a bad thing, as long as you are willing to learn.

Ein Beitrag geteilt von Emma Schweiger (@emma.schweiger) am

 

„Ist das nicht zu freizügig?“

Aber ist es wirklich okay, in ihrem Alter ein solches Bild zu veröffentlichen? Einige User stehen dem Posting der „Kokowääh“-Darstellerin skeptisch gegenüber. So schreibt einer: „Kriegst du da keinen Ärger von deinem Papa, dass du Bilder in der Badewanne von dir machst? Ist das nicht zu freizügig?“. Andere nehmen den Schweiger-Sprößling in Schutz: „Was ist daran bitte freizügig?“.

Es ist nicht das erste Mal, dass Emma ein Foto ihrer Beine postet. Dementsprechend gelassen reagiert sie auch - sie lässt die Kritik ihrer Fans einfach kommentarlos stehen.

Was sagst du zu Emma Schweigers Badewannen-Schnappschuss?

%
0
%
0