Emma Stone: SO reagiert sie auf Oscar-Nominierung für "La La Land"

Die Schauspielerin singt und tanzt an der Seite von Ryan Gosling

Emma Stone spielt Ryan Gosling und Emma Stone singen und tanzen gemeinsam durch Emma Stone bei den diesjährigen Golden Globes.

Emma Stone singt und tanzt an der Seite von Ryan Gosling durch ihren neuen Film „La La Land“. Nicht nur bei den Zuschauern kommt der Streifen von Damien Chazelle gut an - dieser wurde nun auch für 14 Oscars nominiert. Emma, die in dem Film die Rolle von Schauspielerin „Mia“ spielt, reagierte jetzt auf die guten Neuigkeiten.

Emma Stone ist im Hollywood-Olymp angekommen - doch nun ist zum zweiten Mal ihr allererster Oscar in greifbare Nähe gerückt. Stone ist als „Beste Hauptdarstellerin“ in „La La Land“ an der Seite von Ryan Gosling nominiert. Daneben reihen sich dreizehn weitere Oscar-Nominierungen für die Liebes-Erklärung an die Filmstadt Los Angeles ein.

Emma Stone: "Ich bin so dankbar"

Emma selbst reagierte überrascht und überglücklich auf den Erfolg und die Oscar-Nominierungen, wie in einem Statement nach der Verkündung der Oscar-Nominierungen bekannt wurde:

Ich bin so dankbar für diese Ehre und ich bin so glücklich, dieses Gefühl mit meiner ‚La La Land‘-Familie zu teilen.

In "La La Land" auf der Suche nach dem Glück

In „La La Land“ spielt Stone die Nachwuchsschauspielerin „Mia“, die versucht in Hollywood Fuß zu fassen und sich mit unzähligen Castings herumschlagen muss. Ryan Gosling mimt Jazzmusiker „Sebastian“, der von seiner eigene Jazzbar träumt und zusammen mit „Mia“ versucht in L.A. sein Glück zu finden.

„Der großartigste Teil des Lebens ist es, mit Leuten eine Verbindung einzugehen und ich liebe die äußerst talentierten, freundlichen und leidenschaftlichen Menschen, mit denen ich das Glück hatte, an diesem Film zu arbeiten, so sehr. (…) Das übertrifft all unsere wildesten Vorstellungen und wir können es nicht erwarten, gemeinsam zu feiern“, heißt es weiter in dem Statement von Emma Stone.

Ihr Filmpartner Ryan Gosling verriet indes gegenüber „E!News“: „

Ich bin sehr dankbar, dass die Academy meine Arbeit in ‚La La Land‘ zur Kenntnis genommen hat.

Ob Emma Stone nach ihrer ersten Oscar-Nominierung im Jahr 2015 mit „Birdman“ in diesem Jahr endlich ihren ersten Oscar in den Händen halten darf, sehen die Zuschauer am 26. Februar.

Seht hier den Trailer zu "La La Land":