Endlich schwanger! Kirsten Dunst zeigt ihren Babybauch

Zusammen mit ihrem Verlobten erwartet die Schauspielerin ihren ersten Nachwuchs

Lange hat es gedauert, jetzt erwartet Kirsten Dunst ihr erstes Kind.  Awww, sehen wir da etwa einen Babybauch? JA! Kirsten Dunst ist endlich schwanger. Schon seit Jahren träumt sie von einem eigenen Baby. Und endlich ist der Traum in Erfüllung gegangen. Zusammen mit ihrem Verlobten Jesse Plemons erwartet das Schauspieler-Paar ihr erstes Baby. Und auch dieses Jahr soll die Hochzeit in Texas stattfinden.

Lange waren es nur Gerüchte, dass Kirsten Dunst, 35, und ihr Verlobter Jesse Plemons, 29, Nachwuchs erwarten. Bis jetzt! Denn die Hollywood-Schauspielerin wurde nun mit einem deutlichen Babybauch gesichtet.

Kirsten Dunst ist schwanger

Schon seit geraumer Zeit wird spekuliert, dass Kirsten Dunst ihr erstes Baby erwartet. Nun haben wir endlich den Fotobeweis! Denn die 35-Jährige präsentierte sich jetzt in aller Öffentlichkeit mit einem deutlich erkennbaren Babybauch. Die Schauspielerin wurde in der Nähe eines Supermarktes ins Los Angeles gesichtet. Das schwarze Maxikleid schmeichelt der gewölbten Körpermitte ungemein.

© Mega

 

Nun machte die Schauspielerin ihre Schwangerschaft offiziell. Und zwar im neuen Frühjahrs-Sommer-Lookbook des US-Designerlabels Rodarte. Für das Shooting schlüpfte Dunst in ein frühlingshaftes rotes Kleid mit kleinen Punkten, über dem noch eine Lage Tüll mit floralen Stickereien angebracht war.

 

 

Doch die Schwangerschaft kommt nicht überraschend, schließlich hat die Schauspielerin schon vor kurzem erwähnt unbedingt schwanger werden zu wollen.

„Es ist Zeit, Kinder zu bekommen“

Schon in den vergangenen zwei Jahren hatte die 35-Jährige immer wieder erzählt, dass sie zusammen mit ihrem Verlobten Jesse Plemons ein Baby möchte. Seit 2016 ist das Schauspiel-Paar zusammen und für dieses Jahr ist ihre Hochzeit im texanischen Austin geplant.

„Ich bin an einem Punkt in meinem Leben, an dem ich denke: 'Ich arbeite, seit ich drei Jahre alt bin. Es ist Zeit, Kinder zu haben und mich zu entspannen'", so Kirsten im vergangen Jahr gegenüber „Marie Claire“. Völlig aus dem Blauen kam ihr Sinneswandel also nicht. Ihre kleine Patentochter habe sie zudem auf den Geschmack gebracht, endlich Mutter zu werden:

Ich war keine von denen, die gesagt hat: 'Ich brauche ein Baby', bis meine Patentochter geboren wurde. Ich liebe sie so sehr. Ich liebe diese Liebe einfach. Das ist genau das, was ich will,

schwärmte die 35-Jährige in dem Interview. 

Und dieser Traum ist jetzt ganz offensichtlich in Erfüllung gegangen.

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei!