Endlich! William und Kate sind in Berlin gelandet

… und SO süß war die Ankunft der Royals mit ihren Kids George und Charlotte!

Zum ersten Mal reisen Prinz William, 35, und Herzogin Kate, 35, gemeinsam mit ihren Kindern nach Deutschland. Ihren Reiseauftakt starten unsere Lieblingsroyals am Mittwoch, 19. Juni, in Berlin und schon kurz nach ihrer Landung stiehlt der süße Nachwuchs ihren Eltern die Show!

Kate strahlt, Prinz George grummelt

Bei strahlendem Sonnenschein wurden die Royals am Flughafen Tegel in der Hauptstadt in Empfang genommen. In ihren aufeinander abgestimmten, royalblauen Outfits gaben sie, wie auch nicht anders erwartet, ein perfektes Bild ab. 

Dabei zogen besonders Prinz George, 3, und Prinzessin Charlotte, 2, alle Blicke auf sich. Sichtlich erschöpft vom Flug konnte der kleine George sich kaum auf den Füßen halten und hing an Papa Williams Hand. Charlotte strahlte niedlich vor sich hin.

Empfang von Angela Merkel

Während George und Charlotte Zeit für eine kleine Auszeit bekamen und bei der Nanny blieben, ging es für die Eltern gleich weiter. Erste Station: Das Kanzleramt. Hier wurden Herzogin Kate und ihr Mann von Angie höchstpersönlich in Empfang genommen – das Herzogspaar und die Kanzlerin sind zum Mittagessen verabredet. Dort steht unter anderem der Brexit auf der Gesprächsordnung.

Donnerstag Heidelberg, Freitag Hamburg

Am Donnerstag, 20. Juli, steht Heidelberg auf dem Reiseplan der Royals. Dort besuchen sie unter anderem das Krebsforschungszentrum und nehmen an einem Ruderboot-Rennen auf dem Neckar teil. Abend kehrt das Paar dann aus Heidelberg nach Berlin zurück.

Ihren ersten gemeinsamen Deutschlandbesuch beenden Prinz William und Herzogin Kate dann am Freitag in der Hansestadt Hamburg – mit Elphi-Besuch und Spaziergang durch die Speicherstadt.

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir!