Ennesto Monté: "War menschlich sehr enttäuscht"

Eindeutige Worte

Nach einem Mega-Zoff findet Ennesto Monté, 46, überraschende Worte über seine Ex-Affäre Vanja Rasova, 29. 

Ennesto Monté: Mega-Zoff mit seiner Ex

Danni Büchner und Ennesto Monté sorgten mit ihrer On-Off-Beziehung für Aufsehen – nach dem sich die beiden eigentlich getrennt hatten, folgte im November 2020 das große Liebescomeback.

Nicht nur Fans und Follower hielten die Reunion damals für kurios – auch "Ex one the Beach"-Kandidatin Vanja Rasova passte die Wiedervereinigung der beiden offenbar gar nicht. Der Grund: Im Frühjahr 2020 sollen sich Ennesto und die Reality-TV-Darstellerin gedatet haben. 

Wie Vanja Rasova damals verriet, hätten die beiden sich sogar einmal getroffen. "Er meldete sich immer bei mir und wollte, dass ich ihm freizügige Bilder von mir schicke." Zu dem Liebescomeback fand der TV-Star deutliche Worte: "Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was die beiden aneinander finden. Ich denke, dass Danni sehr an Ennesto hängt."

Ennesto Monté: "Ich bin erleichtert"

Was dann folgte war ein öffentlicher Zoff zwischen Vanja und Ennesto, woraufhin sich Danni und der Entertainer trennten. Im Interview mit "Promiflash" fand Ennesto jetzt allerdings überraschend versöhnliche Worte für Vanja:

Ich bin erleichtert, dass sich die Sache damit erledigt hat. Das war eine echt unangenehme Zeit für mich. Zum einen wurde ich als ein Mensch dargestellt, der ich nicht bin, zum anderen war ich menschlich sehr enttäuscht.

Weiter erklärte der Sänger, dass er froh sei, dass das Kapitel und der Streit mit Vanja nun endlich abgeschlossen werden könne. Besonders in den letzten Wochen schien Ennesto vermehrt Wert auf seine Privatsphäre zu legen. Zwar teilte der Entertainer immer wieder Fotos einer Frau in seiner Story, machte diese allerdings durch Emojis unkenntlich. 

Mehr zu Danni Büchner liest du hier:

Verwendete Quelle: Promiflash

Glaubst du, dass der Streit zwischen Ennesto und Vanja jetzt vorbei ist?

%
0
%
0