Entgingen Angelina Heger und Nadine Menz dem Berlin-Anschlag nur knapp?

Die Schauspielerin & der Reality-Star hielten sich in der Nähe des Weihnachtsmarktes am Breitscheidplatz auf

Zwei Tage ist es her, dass ein LKW am Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz zwölf Menschen tötete. Der Schock sitzt tief - besonders bei denjenigen, die sich in unmittelbarer Umgebung in Berlin Charlottenburg aufhielten. Nun wurde auch bekannt, dass Angelina Heger, 24, und Nadine Menz, 26, Glück im Unglück hatten. 

Denn die "Bachelor"- und Dschungelcamp-Blondine Angelina Heger sowie GZSZ-Star Nadine Menz offenbarten ihren Fans in emotionalen Facebook-Postings, dass sie dem Anschlag nur knapp entgangen sein. Heger schreibt: 

Angelina Heger: "Ich war eben noch am Weihnachtsmarkt"

Ich bin so sprachlos , ich war eben noch am Weihnachtsmarkt und wenige Minuten später passiert so etwas 😓😥............
Es ist unbeschreiblich, was auf einmal los war...Polizei und Feuerwehr aus allen Richtungen:(
Ich bin in Gedanken bei den Familien der Toten & natürlich bei allen Verletzten 😪 Das ist alles so furchtbar, ich bin unfassbar traurig.

 

 

 

User kritisch: "Du bist komischerweise immer an solchen Orten, wo etwas passiert"

Da Heger mit ihren Postings nicht selten einen Shitstorm kassiert, gibt es auch dieses Mal kritische Stimmen. 

Du bist komischerweise immer an solchen Orten, wo etwas passiert!

Dem stimmen zahlreiche User zu. Heger reagiert ungehalten:  "SORRY LEUTE ICH BITTE UM RUHE, MERKT IHR EIGENTLICH NOCH WAS? SEHT IHR, WAS IN UNSEREM LAND PASSIERT UND IHR DISKUTIERT HIER ÜBER SO EINEN SCHEISS?"

Nadine Menz: "Ich war direkt um die Ecke vom Ku'damm"

Derweil berichtet auch Nadine Menz von ihren Erlebnissen, schreibt:

Ich bin gestern in Berlin angekommen und war zur Zeit dieser feigen Tat direkt um die Ecke vom Ku'damm bei 'ner Freundin... Heute Morgen ist immer noch alles so unrealistisch... bin sprachlos und geschockt... meine Gedanken sind bei den Opfern und den Familien der Opfer.... #prayfortheworld #prayforberlin #speechless #sadday

Der sogenannte Islamische Staat (IS) hat sich inzwischen zu der Tat bekannt. Vom Täter fehlt jedoch noch jede Spur. 

Seht hier im Video, wie Angelina Heger die Ereignisse schildert: