Er ist ihr Idol: Lady Gaga bekommt David-Bowie-Tattoo

Ihre Liebe zur Poplegende geht der Sängerin unter die Haut

Via Snapchat lässt Lady Gaga ihre Fans an der Prozedur teilhaben. Die Sängerin wird ihrem Idol bei der Der verstorbene David Bowie war für Lady Gaga ein Idol.
 

Autsch! Diese Schmerzen müssen Lady Gaga, 29, bekannt vorkommen, denn immerhin ist es bei Weitem nicht das erste Tattoo der außergewöhnlichen Sängerin. Dieses ist allerdings ein ganz Besonderes, denn jetzt lässt sich die Sängerin David Bowie für immer auf ihrem Körper verewigen. Ein Denkmal für eine Legende...

 

Für immer unter der Haut

David Bowie, der Anfang des Jahres im Alter von 69 Jahren seiner Krebserkrankung erlegen ist, war das Idol von Lady Gaga. Ihm zu Ehren ließ sie sich nun sein Portrait auf ihren Rippen tätowieren. Damit möchte sie ihm und seiner musikalischen Leistung Tribut zollen und trägt die Legende nun nahezu unter dem Herzen. Auf ihrem Snapchat-Account teilt die Sängerin Eindrücke von der Prozedur und schreibt:

Das war das Bild, das mein Leben veränderte!

Ein Fan-Account der Sängerin auf Twitter teilte ebenfalls die Bilder, die Gaga via Snapchat verbreitete:

 

 

David Bowie ist ihr Idol

Bereits vor dem Tod der Legende hat die „Born Whis Way“-Interpretin ihre Leidenschaft  für Bowie gegenüber „The Hollywood Reporter“ beschrieben:

Als ich mich in David Bowie verliebte, habe ich noch in der Lower East Side gelebt und schon damals immer seinen Glamour gespürt, mit denen er die Seelen der Menschen heilte,

schwärmte Gaga schon damals. Jetzt wird sie das Bild seines Gesichtes, das schon sein Album „Aladdin Sane“ zierte immer bei sich tragen können. Heute wird die Sängerin ihr neuestes Tattoo erstmals auf der Bühne tragen, wenn sie bei der „Grammy“-Verleihung auftreten wird.