Erneut Shitstorm: Melanie Müller mit Baby im Skiurlaub

Die Neu-Mami steckt wieder fiese Kommentare ein

Melanie Müller, , ist im Skiurlaub. Das alleine wäre keine Schlagzeile wert. Doch entscheidend ist, mit wem sie momentan im Schnee tollt: Mit ihrer Tochter Mia Rose. Die ist erst ein paar Monate alt – viel zu jung, um der Kälte ausgesetzt zu sein, finden einige ihrer Follower.

 

Melanie Müller mit Mia Rose im Schnee

Als Mutter eines Babys hat man's nicht leicht. Als Mutter eines Babys, die in der Öffentlichkeit steht, ist es schier unmöglich, keine Kritik zu bekommen. Das spürt Melanie Müller gerade mal wieder am eigenen Leib. Auf Instagram postete sie eine Collage mit Bildern, die sie im Skiurlaub zeigen. Mit dabei: die kleine Mia Rose.

 

 

#hintertux #tenne #beimapresskivernschidi #apresski #winter #video

Ein Beitrag geteilt von Melanie Müller (@melaniemuller980) am

Besorgte Fans schlagen deswegen nun Alarm.

Das ist für mich absolut nicht kindgerecht,

meint eine Userin. Viele andere stimmen ihr zu.

Auf den Bildern sieht man Melanie und Mia Rose, die im Maxi Cosi schlummert. Auch das gibt einigen Followern Anlass zur Sorge: „Hast du keinen Kinderwagen? Wäre besser für das Baby und den Rücken.“ Eine andere bemerkt: "Ich finde es eher bedenklich, dass die Kleine so im Schnee steht.“

Fans stärken Melli den Rücken

Doch Melanies Fans stehen ihr in den Kommentaren zur Seite und unterstützen sie. Eine Anhängerin schreibt:

Schade, dass hier Leute immer auf Melanie losgehen, egal, was sie macht

Und eine andere versichert: „Nur du weißt, was für dein Baby das beste ist!“

Immer wieder musste Melanie sich in der Vergangenheit dafür rechtfertigen, wie sie mit ihrer Tochter umgeht. Unter anderem weil sie weiterhin arbeitet halten viele sie für eine schlechte Mutter.

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir!

Geht Melanie Müller mit den Schnee-Fotos zu weit?

%
0
%
0