Erneuter Schicksalsschlag: Celine Dions Schwager liegt im Sterben

Erst Anfang des Jahres verlor die Sängerin Ehemann und Bruder an den Krebs

Nachdem im Januar Celine Dions Ehemann und ihr Bruder innerhalb weniger Tage an Krebs starben, liegt nun ihr Schwager im Sterben. Gerade erst schienen Celine Dion und ihre Kinder (hier Sohn René-Charles) aufatmen zu können, da trifft sie der nächste Schicksalsschlag. Celine Dions Ehemann René Angélil war die Liebe ihres Lebens.

Unvorstellbar, welches Leid Celine Dion, 48, in diesem Jahr bereits verkraften musste. Anfang des Jahres starben ihr Ehemann René Angélil und ihr Bruder Daniel innerhalb weniger Tage an Krebs. Gerade erst schien die Sängerin wieder aufatmen zu können, da trifft sie der nächste Schicksalsschlag. Nun ist auch ihr Schwager Guy Poirier, der Ehemann ihrer Schwester Liette, schwer an Krebs erkrankt.

Das Jahr 2016 meint es nicht gut mit der Familie von Celine Dion. Wie unter anderem die „Le Huffington Post Quebec“ berichtet, liegt der Ehemann von Dions Schwester Liette im Sterben. Der Krebs scheint bei Guy Poirier demnach schon weiter fortgeschritten zu sein, sodass die Hoffnung für eine Heilung bereits nicht mehr bestehe.

Schicksalsschlag: Celine Dions Schwager Guy liegt im Sterben

Es hätten sich bereit Metastasen in der Lunge, im Gehirn und in den Knochen gebildet. Wie eine andere Schwester von Celine Dion, Claudette, gegenüber dem Magazin „Echo Vedettes“ mittlerweile bestätigte, sei Guy Poirier in einem Sterbehospiz in Quebec, Kanada, untergebracht. Dabei handele es sich ausgerechnet um das Hospiz, das von Dions verstorbenem Vater Adhemar Dion gegründet wurde.

Im Sterbehospiz "Maison Adhemar-Dion" von Dions Vater

„Er liegt im 'Maison Adhemar-Dion' und ist noch bei Bewusstsein“, verriet Claudette, meine Schwester Liette ist bei ihm und sie ist sehr stark. Die Angestellten im Maison sind wahre Engel und sie tun einfach alles für Guy.

Vor wenigen Wochen hatte Celine Dion in einem Interview in der „Today“-Show sprach sie erstmals über die schwere Zeit nach ihrem Verlust. „Es war eine Reise. Eine schwere Reise“, sagte sie dort. Es sei unheimlich schwer gewesen, die Liebe ihres Lebens drei Jahre lang leiden zu sehen. Doch sie fühle sich stark.

„Nicht nur, weil er mich so sehr geliebt hat - genug für viele Leben - sondern besonders deswegen, weil er mich mit drei großartigen Kindern beschenkt hat und mit so viel Wissen, Stabilität und Zuversicht“, verriet Celine Dion. „Wenn es mir gut geht, geht es den Kindern gut. Und wenn es den Kindern gut geht, geht es mir gut“, erklärte sie, wie sie mit dem schweren Verlust umgehe.

Dass sie nach so kurzer Zeit vermutlich bald schon das dritte Familienmitglied betrauern muss, lässt ihr kaum eine andere Wahl, als weiterzumachen. Doch mit ihrer Stärke ist Celine Dion ein Vorbild für viele ihrer Fans.

Daher kehrte Celine Dion auch schon einen Monat nach der Beerdigung ihres Mannes auf die Bühne zurück. Mehr dazu im Video: