Erschreckend! Darum hat Lena Dunham so viel abgenommen

Die Schauspielerin gibt nicht ernst gemeinte Diät-Tipps

Wie hat Lena Dunham, 30, es wohl geschafft, so viel abzunehmen? Das wollte ein amerikanisches Boulevard-Magazin nun mit Dunhams "20 Abspeck-Tipps" der Öffentlichkeit zeigen - zur Empörung der Schauspielerin. Die Diät-Verfeinderin veröffentlichte daraufhin ihre ganz persönlichen Abnehm-Gründe. Und die sind erschreckend...

 

Lena Dunham: Das sind ihre wahren Abnehm-Gründe

Seit einigen Monaten ist Lena Dunham kaum wiederzuerkennen. Der einst so kurvige Hollywood-Star hat innerhalb kurzer Zeit ordentlich abgespeckt. Für ihren erschlankten Body wird die Brünette von Fans und Kollegen bewundert. Doch die wahren Hintergründe für ihren Gewichtsverlust sind schockierend. Dass ein Boulevard-Blatt nun ihr Foto neben Diät-Tipps abdruckte, nahm sie zum Anlass, über die echten Gründe zu sprechen. 

1. Angststörung, 2. Daraus resultierende ständige Übelkeit, 3. Eine Wahl, die den tiefen Frauenhass der USA zeigt, 4. regelmäßige süße Träume von einer dystopischen Zukunft, 

lauten die ersten ihrer zehn sarkastischen Abnehm-Tricks.

Der "Girls"-Star hält nichts von Diäten

Fitness- und Diät-Tipps? Davon hält der "Girls"-Star bekanntlich nicht viel. Die 30-Jährige galt bereits mit ihren Extra-Pfunden als Body-Positivity-Aktivistin, die sich für ein positives Körpergefühl einsetzt. Dass die Schauspielerin nicht freiwillig abgenommen hat, verdeutlichen ihre Worte auf Instagram: 

20. Ich habe keine keine Tipps, ich gebe keine Tipps und ich will nicht auf diesem Cover sein. Es ist genau das Gegenteil von dem, wofür ich kämpfe. Und es ist für mich kein Kompliment, weil es keine Leistung ist. Danke

 

 

 

Das nennen wir mal ein ehrliches Statement! Ihre Distanzierung vom Schlankheitswahn hat Dunham zum Glück beibehalten. 

Themen