ESC-Sieger Salvador Sobral: Herzzerreißend! Er wartet auf sein Spenderherz

Der Portugiese hat mit seinem Leben schon abgeschlossen

Der Portugiese Salvador Sobral, 27, befindet sich derzeit in einer sehr ernsten Lage. Erst im Mai gewann der Sänger mit seiner Ballade „Amar Pelos Dois“ den Eurovision Song Contest, doch jetzt liegt er im Sterbebett. Auf der Intensivstation in Lissabon wartet Salvador auf ein Spenderherz. Von seinen Fans hat er sich bereits verabschiedet…

„Ein Wettrennen gegen die Zeit“

Salvador Sobral war schon lange bewusst, dass er ein neues Herz braucht. Doch das die Lage so schlimm ist, damit hätte selbst der 27-Jährige nicht gerechnet. „Es ist ein Wettrennen gegen die Zeit“, sagten seine Ärzte aus dem „Santa Cruz“ Krankenhaus in Lissabon gegenüber dem portugiesischen Magazin „Correio da Manhã“.

Die Aussichten auf ein Spenderherz sehen damit mehr als düster aus. Der ESC-Sieger darf nur wenige Besucher empfangen: „Er ist ein toller Mensch und ganz ruhig“, berichtete ein Freund.

 

 

Salvador Sobral beim diesjährigen Eurovision Song Contest mit seinem Gewinnersong „Amar Pelos Dois“.

 

Salvador Sobral gab ein Abschiedskonzert

Am 8.September gab der Portugiese sein letztes Konzert, wo er seinen Gewinnersong des ESCs sang. Geschrieben hatte die gefühlvolle Ballade seine Schwester Luísa Sobral, 30, die zusammen mit ihrem jüngeren Bruder auf der Bühne stand und den Song performte.

Während des Auftritts überkamen Salvador seine Emotionen und er konnte seine Gefühle nicht mehr zurückhalten. Er ließ seinen Tränen freien Lauf und seine Schwester und er lagen sich traurig in den Armen:

 

 

Salvador hat sich schon von seinen Fans verabschiedet

Es sind traurige und emotionale Bilder, die man zu sehen bekommt. In einem persönlichen YouTube-Video verabschiedet sich der Sänger von seinen Fans mit den Worten:

Die Zeit ist gekommen, meinen Körper der Wissenschaft zu übergeben.

Trotzdem scheint es so, dass der 27-Jährige seine Hoffnung noch nicht aufgegeben hat. Sein Abschiedskonzert stand unter dem Motto „Até já“, dass so viel bedeutet wie „Bis Bald“.

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei!