Die Wollnys: Sorge um Estefania Wollny - "Das ist nicht mehr normal"

Beunruhigendes Gesundheits-Update der Wollny-Tochter

Gibt es erneut Grund zur Sorge um Estefania Wollny, 19? Die Tochter Silvia Wollny, 56, meldete sich kürzlich bei ihren Instagram-Fans zurück - mit besorgniserregenden Worten.

Sorge um Estefania Wollny

Vor etwas mehr als einem Jahr gab Estefania Wollny den Ärzten ein Rätsel auf: Während eines Besuchs in einem Tierpark brach die Tochter von Silvia Wollny im Herbst 2019 plötzlich zusammen, mehrfache Arztbesuche folgten, doch eine eindeutige Diagnose gibt es bis heute nicht. Das Gute: Der Gesundheitszustand der 19-Jährigen schien sich von alleine wieder verbessert zu haben, in den letzten Monaten gab es zumindest keine gegenteiligen Informationen.

Umso besorgniserregender dürfte für viele Fans jetzt das neueste Update sein, das Estefania Wollny ihren Fans vor wenigen Stunden gab. Die TV-Bekanntheit meldete sich eigentlich mit einer erfreulichen Nachricht bei ihren Followern. Sie erklärte, dass sie mit Schwester Loredana Wollny in München war, den Grund für den Kurztrip durfte sie allerdings noch nicht verraten, nur so viel: "Es werden bald so viele tolle Dinge auf euch zukommen."

Mehr zu den Wollnys liest du hier:

 

 

Estefania Wollny: "Das ist nicht mehr normal"

Doch anschließend sprach Estefania Wollny über ihren aktuellen Gesundheitszustand und verriet:

Ich habe seit zwei Tagen so Todes-Kopfschmerzen. Das ist nicht mehr normal. Ich weiß nicht, warum. Ich schlafe mit Kopfschmerzen ein und wache mit Kopfschmerzen auf,

schildert die 19-Jährige.

Zeitweise seien die Schmerzen so schlimm gewesen, dass sie eine Apotheke habe aufsuchen müssen, um sich mit Schmerzmitteln einzudecken. Mittlerweile sei es nach Angaben der Wollny-Tochter zwar schon wieder etwas besser, ganz schmerzfrei sei sie bislang aber noch nicht.

Bleibt zu hoffen, dass es Estefania Wollny bald wieder besser geht! Wir wünschen eine gute Besserung!

Folgst du Estefania Wollny bei Instagram?

%
0
%
0